Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
REGION | Schwyz | SCHWYZ

Schwyz

Urkanton. Der Kanton Schwyz ist derjenige der drei Gründerkantone, der dem Land den Namen gegeben hat. Im Kantonshauptort, der auch Schwyz heisst, befindet sich das Forum für Schweizer Geschichte. Die Daueraustellung des Museums dokumentiert die Anfänge der Schweiz, in Wechselaustellungen werden auch neuere Geschehnisse und Fragen thematisiert. Ein weiteres Must für Geschichtsinteressierte ist die Ital-Reding-Hofstatt, eine der wertvollsten Schwyzer Baugruppen und gleichzeitig ein spannendes Museum. Das älteste Gebäude, das Haus Bethlehem aus dem Jahre 1287, ist älter als die Schweiz und hat den grossen Brand von 1642 überstanden. Das dritte historische Schwyzer Museum ist das Bundesbriefmuseum, wo der Bundesbrief von 1291, weitere  wichtige Urkunden sowie Kriegsbanner der Schweizerischen Eidgenossenschaft aufbewahrt werden. Zurück in der Gegenwart, werden Sie feststellen, dass der Ort Schwyz, am Fusse der Mythen gelegen, eine attraktive, lebhafte Kleinstadt sowie ein Kulturzentrum ist. Der prachtvolle Dorfplatz mit Pfarrkirche, Rathaus und Herrenhäusern, gilt als einer der schönsten Plätze des Landes. In Schwyz ist auch das weltberühmte Schweizer Taschenmesser beheimatet, und ein weiteres weit herum bekanntes Schwyzer Markenzeichen ist der Kirsch, der aus den Kirschen der näheren und weiteren Umgebung gebrannt wird.

Wandervögel und Schneehasen. Oberhalb von Schwyz liegt das sonnige, autofreie Familien-Skigebiet Stoos-Fronalpstock. Der Rundblick vom Gipfelrestaurant Fronalpstock (1922 m.ü.M.) ist unbeschreiblich. Auch das Ski- und Wandergebiet Brunni-Alpthal befindet sich am Fusse der Mythen. Nur wenig weiter gelangen Sie in die Wintersportregion Sattel-Hochstuckli bei Rothenturm. Hier werden die Gäste mit einer Drehgondelbahn befördert. Bei Langläufern ist die Finnenloipe äusserst beliebt. Im Sommer ist das Hochmoor bei Rothenturm, eines der grössten der Schweiz, ein beliebtes Ausflugs- und Wandergebiet. Das grösste Schwyzer Skigebiet ist der Hoch-Ybrig: eine Seilbahn, vier Sesselbahnen, sieben Skilifte und mehr als ein Dutzend Restaurants verwöhnen die Schneehasen. Zur Sportregion Ybrig gehören im weiteren Unteriberg, Oberiberg sowie Ibergeregg. Gemessen an seiner Grösse und der Einwohnerzahl liegt Schwyz bezüglich seinem Angebot an Wintersportmöglichkeiten an dritter Stelle aller Kantone. Aber auch im Sommer ist das Angebot reichhaltig: 860 km markierte Berg- und Wanderwege laden Sie dazu ein, Bergluft zu schnuppern. Weitere Sommer-Aktivitäten sind Fischen, Schwimmen und Kanufahren. Sollte das Wetter nicht mitspielen, besuchen Sie das Alpamare in Pfäffikon SZ, den grössten gedeckten Wasserpark Europas, und lassen Sie sich auf wilde Wassererlebnisse ein.

Urwald und Urgestein. Eines der urchigsten Täler der Schweiz ist das Muotathal, ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Skitouren. Im tiefergelegenen Teil des Karstgebiets Silberen-Twärenen befindet sich der Bödmerenwald, ein einzigartiger, alpiner Fichten-Urwald. Etwas unterhalb des Pragelpasses, befindet sich der Eingang ins grösste Höhlensystem Europas, das Hölloch. Von den bis heute erforschten 190 km unbterirdischer Gänge, Stollen und Grotten, sind einige auch für geführte Touren zugänglich. Die Muotathaler sind sehr gesellig. Sei es an der Pragelpass-Chilibi oder am bekannten Käsemarkt im Dorf Muotathal, immer stehen Musik und Tanz im Mittelpunkt. Rees Gwerder, eine Virtuose auf dem Schwyzerörgäli, war auch ein gebürtiger Muotathaler. Weiter spielen auch der Naturjodel sowie die gesungenen Alpsegen eine wichtige Rolle. Die Fasnacht wird im Kanton Schwyz besonders ausgelassen gefeiert. Überall ziehen Guggenmusiken durch die Gassen, in Schwyz wird das traditionelle Fasnachtstheater, das Japanesenspiel, aufgeführt.

Einsiedeln mit seinem Kloster, einem prächtiger Barockbau aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts, und der Gnadenkapelle mit der Schwarzen Madonna, nimmt im Kanton einen ganz besonderen Stellenwert ein. Jährlich besuchen Zehntausende Pilger und Touristen den bedeutendsten Marienwallfahrtsort nördlich der Alpen. Einsiedeln ist auch ein Wintersportort mit Skisprungschanze, Liften Loipen und Eislaufflächen auf dem gefrorenen Sihlsee. Im Sommer lädt der herrlich gelegene Sihlsee zum Baden ein, aber auch Fischer, Segler und Wettkampfruderer frönen hier ihren Steckenpferden. Der grosse Bergsturz von Arth-Goldau im Jahre 1806 hat 457 Menschen das Leben gekostet. Auf dieser Bergsturzmasse ist später der wichtige Eisenbahnknotenpunkt entstanden. Hier liegt der Ausgangspunkt der Gotthardbahn (GB) sowie der Arth-Rigi-Bahn (ARB). Besuchen Sie das Bergsturzmuseum in Goldau oder die Brennerei Fassbind in Oberarth. Im wildromantischen Bergsturzgebiet liegt der beliebte Tierpark Goldau, wo auf rund 17 ha etwa 100 heimische und europäische Tierarten eine artgerechte Heimat gefunden haben. Die Rigi ist der beliebteste Ausflugsberg der Schweiz. Die Aussicht ist traumhaft. Über 100 km Wander- und Spazierwegen, ein Nordic-Walking-Park, Ski- und Schlittelpisten, gedeckte Grillplätze, Kinderspielplätze sowie etliche Sonnenterrassen machen die Rigi zu einem einzigartigen Erholungs- und Erlebnisparadies.

Highlights. Das Schwyzer Ferienangebot ist so reichhaltig, dass hier nur noch ein paar Highlights erwähnt werden können. Wer Ferien, Sport und Spiel mit Wellness verbinden will, ist beim Swiss Holiday Park in Morschach an der richtigen Adresse. Das kleine Dorf Lauerz mit seinem idyllischen See ist die ideale Destination für Erholungssuchende. Die Höfe und die March sind die am Zürichsee, Obersee und in der Linthebene gelegenen Gebiete von Schwyz, die auch als Ausserschwyz zusammengefasst werden. Eine gute Art, dieses Gebiet zu entdecken, ist der ungefähr 20 km lange Panoramaweg, der einen wunderbaren Blick auf den Zürichsee und die Linthebene offeriert. Der Stausee im Wägital  ist ein Fischerparadies. Hier können auch Boote gemietet werden, und wie wär’s mit einer Kutschenfahrt um den See? Oberhalb des Sees liegt das bekannte Klettergebiet Bockmattli. Rund um den Wägitalersee gibt es  22 bewirtschaftete Alpen und etwa 200 kaum bekannte Höhlen – Stoff für unvergessliche Abenteuer.

Ihre Aktivität finden

Schwyz

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!