Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
REGION | Destinationen | Aarau | AARGAU

Aargau

«Von den Römern zu den Habsburgern», so heisst einer der vielen Ausflugstipps der Organisation «Aargau Tourismus». Auf dem Legionärspfad Vindonissa entdecken die Besucher das einstige römische Legionärslager beim heutigen Windisch. Im Römer-Erlebnispark führen verschiedene Spiel- und Thementouren an stimmungsvoll inszenierte Fundstätten wie zum Beispiel die versunkene Offiziersküche oder die mit Licht und Düften belebte Ruine der Therme. Ein anschliessender Besuch im Vindonissa-Museum in Brugg ist die ideale Abrundung dieses Abstechers in die Antike. Unweit des Legionärslagers Vindonissa befindet sich das Kloster Königsfelden, welches den Habsburgern als «Tor zum Paradies» diente. Die Fenster der Klosterkirche zählen zu den hervorragendsten Beispielen europäischer, spätmittelalterlicher Glasmalerei. Das Schloss Habsburg im gleichnamigen Ort ist der Stammsitz des gleichnamigen Geschlechts, welches in der frühen Neuzeit über ein kleines Weltreich mit Besitzungen in Europa, Afrika, Asien und Amerika herrschte. Beim Erkunden der Burg und der Ruine erhalten Sie Einblick in den Burgalltag und die Baugeschichte. Die prächtige Höhenburg Schloss Lenzburg wurde von Grafen, Herzögen, Landvögten sowie einem Deutschen Dichter und einem amerikanischen Abenteurer bewohnt. Besuchen Sie das Schlossgefängnis, das Drachenforschungslabor sowie das Kindermuseum, wo sich die Kleinen als Prinzessinnen oder Ritter verkleiden können. Weitere wichtige Zeugen aus der Aargauer Vergangenheit sind das Wasserschloss Hallwyl aus dem 13. Jahrhundert, die barocke Schlossdomäne Wildegg, um 1200 von den Habsburgern gegründet und heute ein Erlebnisort historischer Gartenkultur, das Kloster Fahr in Weiningen, wo Sie selbst am klösterlichen Leben teilhaben können sowie das ehemalige Benediktinerkloster Muri, welches für das Hause Habsburg eine grosse Rolle spielte.

Zukunftsgerichtet. So stark die Region auch von der Vergangenheit geprägt ist, so sehr ist sie wirtschaftlich und kulturell auf Gegenwart und Zukunft ausgerichtet. Die Hauptstadt Aarau ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort, wo auch international renommierte Firmen ihren Sitz haben. Das Stadtmuseum Schlössli befindet sich in einem der ältesten Gebäude und dokumentiert die Geschichte des Hauptortes. Das Forum Schlossplatz ist ein Kulturbetrieb, das drei bis vier thematische Ausstellungen jährlich zu kulturellen Fragen der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit organisiert. Im Kunstraum Aarau werden den Besuchern in einem nicht kommerziellen Rahmen noch nicht etablierte Sicht- und Hörweisen nähergebracht. Weitere Attraktionen sind das Naturama, eines der modernsten Naturmuseen des Landes, das Polizeimuseum, das Kunsthaus mit einer der komplettesten Sammlungen von Schweizer Kunst ab dem 18. Jahrhundert, das Bally-Schuhmuseum, das Paul-Gugelmann-Museum und nicht zuletzt das Hexenmuseum in Auenstein, welches unter anderem einen spannenden Einblick in die Zeit der Hexenverfolgung in der Schweiz des Mittelalters vermittelt.

Aber auch ausserhalb der Hauptstadt ist einiges los, so zum Beispiel in Baden oder Boswil, wo im Künstlerhaus einmalige Konzerte über die Bühne gehen. Im Axporama in Böttstein können Gross und Klein spielerisch lernen, welche Rolle die elektrische Energie in unserem Leben spielt. Für Gruppen ab vier Personen werden gratis geführte Rundgänge durch das Axporama sowie das Wasser- und Kernkraftwerk Beznau organisiert (Mindestalter Kernkraftwerk: 12 Jahre). Auch das Kernkraftwerk Leibstadt, die grösste Stromfabrik der Schweiz, bietet Ausstellungen und Rundgänge. Am Paul-Scherrer-Institut in Villigen, dem grössten Forschungsinstitut des Landes, können Sie an mehr als 20 interaktiven Exponaten hautnah miterleben, mit welchen Fragestellungen sich die Forschung derzeit beschäftigt.

Sport und Entspannung. Der 1935 gegründete Verein Aargauer Wanderwege sorgt dafür, dass das ganze Netz von 1650 km signalisierter Routen in bestem Zustand ist. Ob zu Fuss oder auf einem Velo oder Flyer, gönnen Sie sich eine Auszeit, und geniessen Sie die Aargauer Flüsse, Auenlandschaften und Seen. Die Organisation Jurapark Aargau bietet Tagesausflüge und verschiedene kostenlose Exkursionen in die sanften Hügelzüge mit grünen Wiesen, blühenden Kirschbäumen und lebendigen Dörfern. Wenn Sie genug von körperlichen Strapazen haben, laden die Wellness-Welt Sole Uno in Rheinfelden, das grösste Schweizer Freiluft-Thermalbad in Zurzach, die Aquarena Thermalbäder Bad Schinznach sowie ThermalBaden, die Badener Thermen, mit dem mineralreichsten Wasser der Schweiz zu Wellness und Entspannung ein. Eine andere Art der Natur zu frönen, besteht darin, den lokalen Wein zu kredenzen. In rund 70 Aargauer Gemeinden wird Rebbau betrieben. Das Weinbaumuseum in Tegerfelden sowie die Reblehrpfade in Remigen, Schinznach und Oberflachs bieten Hintergrundinformationen. In Windisch können Sie im Museumsrebberg die Weinkultur der alten Römer studieren.

Kunterbunt. Hier noch eine kleine Auswahl an familienfreundlichen Aktivitäten im Aargau: Das Schweizer Kindermuseum in Baden macht 300 Jahre Kinderkultur für Gross und Klein erlebbar. Die Überreste des einzigen in der Schweiz gefundenen Raubdinosauriers und vieles mehr finden Sie im Sauriermuseum in Frick. Der Familien- und Spielweg in Zurzach, der Kinderweg in Benzenschwil, der Sinnespfad Gipf-Oberfrick sowie der Walderlebnispfad Rheinfelden haben alle zum Ziel, der ganzen Familie die Natur näher zu bringen. Der romantische Tierpark Waltenschwil ist mit einem Sagenweg kombiniert, auf welchem 12 Künstler mystisch-geheimnisvolle Sagen bildhaft dargestellt haben. Im Wildpark Heitern in Zofingen finden sich rund 80 Rot-, Dam-, Axis- und Sikahirsche sowie Wildschweine. Der grosse Spielplatz Murimoos in Muri und der Waldseilgarten Rütihof in Gränichen sind zum Abreagieren überschüssiger Energien geeignet. Und Dampf ablassen ist im wörtlichen Sinn die Spezialität der Baumschulbahn in Schinznach-Dorf -  ein Ereignis für die ganze Familie. Die Inlineskating-/Skateboarding-Anlage Rolling Rock in Aarau hingegen, stellt wohl eher für jüngere Semester einen Anziehungspunkt dar.

Ihre Aktivität finden

Aargau

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!