Die barocke Schlossdomäne Wildegg ist ein authentischer Erlebnisort der Geschichte und der historischen Gartenkultur. Die feudale, die Landschaft majestätisch überragende Domäne mit Schloss, Nutz-, Lust- und Rosengarten, Rebberg, Wald, Gutshof und Nebengebäuden wurde um 1200 von den Habsburgern gegründet. Über 400 Jahre befand sich die Schlossanlage in Familienbesitz der von Effinger. Heute sind 37 Wohn- und Arbeitsräume original eingerichtet und zeugen von der gehobenen Lebenskultur und dem erlesenen Geschmack der Patrizierfamilie.

Pro-Specie-Rara auf Schloss Wildegg

Der barocke Nutz- und Lustgarten mit alten Nutz- und Zierpflanzen von Pro-Specie-Rara ist im jahreszeitlichen Wechsel immer eine Augenweide und Oase der Düfte. Der Rosengarten lädt zum Flanieren ein. Beim Aufstieg zum Schloss kommt man an einem Gutshof mit Pferden, Kühen und Schafen vorbei.

Von Versailles nach Wildegg

Von Frühling bis Herbst erwartet Besucher von Schloss Wildegg ein vielseitiges Programm mit Veranstaltungen, Theatervorführungen und Märkten. Immer Anfang Dezember findet der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt mit Aussicht statt.

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag und Feiertage von 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen

ganze Schlossanlage
Erwachsene CHF 14.-
Berufslernende/Studierende CHF 10.-
Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 8.-
Familienticket A (zwei Erwachsene + max. 5 Kinder) CHF 35.-
Familienticket B (zwei Erwachsene + max. 5 Kinder) CHF 25.-

Garten und Nebengebäude (ohne Museum)
Erwachsene CHF 7.50
Berufslernende/Studierende CHF 7.-
Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 2.50

Museum Aargau
Effingerweg 5

5103 Wildegg
Webseite:  www.schlosswildegg.ch
Telefon:  0848 871 200

Kommentar