Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
REGION | Natur | Bauma | ZÜRICH

Zürcher Oberland

  • Zürich Oberland @freizeit_Chevalley.JPG

Das Zürcher Oberland ist eine besonders spannende Gegend für Wanderer, Kulturinteressierte, (E-)Biker und Liebhaber von genussvollen regionalen Spezialitäten. Die herrliche Landschaft mit ihren wunderbaren Weitblicken in die Alpen und die Aussicht auf das hügelige, sanftgrüne Tössbergland lassen Sie dem Alltag entfliehen. Die Drumlinlandschaften im Südwesten der Region laden zu Spaziergängen um die zahlreichen idyllischen Seen ein, während Wander-, Berglauf- und Bike-Fans ihr Terrain im hügeligen Hinterland finden.

Zürcher Oberländer Erholungsoase

Eine besondere Erholungsoase im Zürcher Oberland ist die Jucker Farm in Aathal-Seegräben mit traumhafter Aussicht auf Pfäffikersee und Alpen. Familien, Hochzeitsgesellschaften oder Teilnehmer eines Firmenausflugs fühlen sich in den Apfelgarten-Labyrinthen, beim Selberpflücken von Beeren oder Kirschen und Apfelessen wohl. Die kleinen Gäste vergnügen sich im Geisslipark, im Hasengehege, auf dem Naturspielplatz oder in der Strohhüpfburg.

Beliebter See im Zürcher Oberland

Apropos Pfäffikersee: Das Gebiet um den Pfäffikersee war bereits bei den Pfahlbauern beliebt, und auch die Römer siedelten hier. Klar, dass der See im Zürcher Oberland auch heutzutage geschätzt wird. Der Schilfgürtel um den See ist Heimat zahlreicher Moor-Pflanzen und Vogelarten, die sich mit etwas Geduld gut beobachten und fotografieren lassen. In kalten Wintern gefriert der Pfäffikersee und wird zum Eislaufparadies, während er sich im Sommer zum Baden, Picknicken und Grillieren empfiehlt. Eine Wanderung von Seegräben oder dem Parkplatz am Strandbad Auslikon führt über 8.7 Kilometer rund um den See.

Wanderparadies Zürcher Oberland

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Zum Wandern eignet sich im Zürcher Oberland nämlich auch der Bachtel wunderbar. Hier finden sich Touren für jeden Geschmack - und vor allem mit einem richtig guten Ausblick vom Zürich-, über den Greifensee bis in die Berner Alpen. Auf seinem Gipfel erwarten das Panorama-Restaurant Bachtel-Kulm mit Sonnenterrasse, der 75 Meter hohe Turm mit Aussichtsplattform in 31 Metern Höhe und ein Spielplatz mit Rutschen und einem kleinen Karrussell kleine und grosse Gäste.

Ritter und Saurier im Zürcher Oberland

Das Zürcher Oberland hat auch einiges an Kultur auf Lager. Für Mittelalter- und Ritterfans ist Schloss Kyburg ein fast nicht zu übertreffendes Ausflugsziel. Ritterrüstung, Eiserne Jungfrau und Folterkammer: das Schloss empfängt Besucher zum grossen Mittelalter-Erlebnis, klammert allerdings grausige Zeugnisse nicht aus. Dafür ist die Umgebung des Schlosses umso idyllischer. Noch weiter zurück geht es im Sauriermuseum in Aathal. Seit dessen Eröffnung im Jahre 1992 ist das Museum des "Selfmade-Paläontologen" Hans-Jakob Siber zu einer festen Institution im Kulturbetrieb und im Zürcher Oberland geworden. Besonders stolz ist das Sauriermuseum auf seine fast vollständigen Dinosaurier-Skelette aus eigener Grabung.

Ihre Aktivität finden

Zürcher Oberland

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!