Die Habsburger errichteten einst das Kloster Königsfelden auf den Ruinen des römischen Legionslagers Vindonissa. Das ehemalige Kloster beeindruckt heute vor allem mit den zauberhaften Glasfenstern in der Klosterkirche.

Geschichte erfahren in der Klosterkirche Königsfelden

Die Klosterkirche kann selbständig besucht werden. Das Museum Aargau bietet individuelle Rundgänge mit einem Audioguide oder dem digitalen Klosterbuch an. Dank der technischen Hilfsmittel tauchen Sie in die Welt von Baumeister Odo und der Königin Agnes ein. Runden Sie den Besuch mit einem Spaziergang durch das idyllische Klosterareal ab.

Das Kloster Königsfelden ist Teil des Museums Aargau.

1. April bis 31. Oktober 2021
Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Erwachsene CHF 7.-
Lernende und Studierende bis 26 Jahre CHF 5.-
Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 4.-

Kloster Königsfelden – Museum Aargau

5210 Windisch
Webseite:  www.museumaargau.ch
Telefon:  0848 871 200

Kommentar