Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
AKTIVITÄTEN | Wanderungen - Mit Schiff, Zug, Auto | Zürich | ZÜRICH

Grand Tour of Switzerland

Die Grand Tour of Switzerland ist zweifelsohne sondergleichen. Hier entdecken Sie die Schweiz - auch ganz neu. Starten können Sie an einem beliebigen Ort, zum Beispiel in der Schweizer Trendstadt Zürich. Die total 1600 Kilometer lange Reise können Sie gemütlich in verschiedene Etappen unterteilen:

Zürich - Appenzell 175 km / 5 Highlights
Dieser Abschnitt der Grand Tour of Switzerland startet in Zürich und geht über Schaffhausen und Stein am Rhein bis nach St. Gallen und endet schlussendlich im Appenzell. Erleben Sie dabei die Zürcher Kunstszene mit mehr als 50 Museen und 100 Galerien, den Zürichsee, die Kunststadt Winterthur sowie das Zürcher Weinland Marthalen. Im idyllischen Schaffhausen treffen Sie auf den grössten Wasserfall Europas, den Rheinfall. In Salenstein, nach Stein am Rhein, ist der Kaiserliche Landsitz zu bestaunen und für eine Verschnaufspause eignet sich Arbon, direkt am Bodensee. Von St. Gallen aus, der Schweizer Bücherstadt mit dem Stiftsbezirk St. Gallen als UNESCO Weltkulturerbe, geht Ihre Reise weiter ins malerische und bilderbuchhafte Appenzell. 

Appenzell - St. Moritz 200 km / 8 Highlights
Mit einem Gaumenschmaus wie Appenzeller Käse, Bier oder einem Flaschengeist beginnt diese Etappe und führt zur imposanten Ebenalp und ihrem legendären Wildkirchli. Sie passieren danach das Jakobsbad, die Schwägalp, Unterwasser und kommen in Werdenberg, der kleinsten Stadt Europas, an. Dort lohnt es sich einen Abstecher ins Schloss Werdenberg zu machen. Danach macht die Grand Tour of Switzerland einen fürstlichen Abstecher nach Vaduz, im Liechtenstein. Zurück in der Schweiz treffen Sie auf Maienfeld, die Heimat von Heidi. Etwas später landen Sie in Chur, der ältesten Stadt der Schweiz. Danach treffen Sie auf spektakuläre Schluchten, die Tektonikarena Sardona, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Nach der Salginatobelbrücke in Schiers, die einziges Weltmonument der Schweiz ist, geht Ihre Reise weiter bis zur Alpenstadt Davos. Nach Guarda folgt Zernez, wo sich der 170 km2 grosse Schweizerische Nationalpark befindet. Die Tour endet im sonnigen St. Moritz.
 
St. Moritz - Lugano 221 km / 6 Highlights
Wenn Sie reichlich Sonne getankt haben, kann diese Etappe ja beginnen. Nach St. Moritz führt die Route über Sur und Tiefencastel, durch die Viamalaschlucht hinunter nach Thusis . Dabei fahren Sie mit der Rhätischen Bahn, die UNESCO Weltkulturerbe ist, über die schönste Bergstrecke der Welt. Über Andeer geht es nach Bellinzona, die Stadt der Burgen. Die drei Burgen sowie Festungs- und Stadtmauern von Bellinzone sind UNESCO Weltkulturerbe. Kurz darauf machen Sie halt in der Sonnenstube der Schweiz, nämlich Locarno. Nach einem botanischen Abstecher in Piazzogna und vielfältigen Gipfelerlebnissen in Rivera endet diese Etappe der Grand Tour of Switzerland in der Palmenstadt Lugano. Wenn Sie schon im Tessin sind, empfiehlt sich ein Ausflug zum Monte San Giorgio, der ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe ist.

Lugano - Zermatt 264 km / 6 Highlights
Von Lugano aus fahren Sie auf einer Strecke, die auch als historisches Kurvenwunder gilt bis nach Airolo. In Andermatt lohnt es sich einen kurzen Abstecher zu machen, bevor Ihre Tour über die Realp und dem gletschternahen Furkapass nach Ernen im Binntal führt. Dort befindet sich der weisse Riese, die Aletscharena, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Über Brig und Saas-Fee endet diese Tour am Fusse des weltbekannten Matterhorns, in Zermatt.

Zermatt - Lausanne 178 km / 6 Highlights
Vom Dorf mit dem Berg der Berge startet die Tour und führt zuerst nach Leuk. Bei Leukerbad warten tiefe Blicke und heisse Quellen. Wie im Bilderbuch ist es in Grimentz, wo ein Abstecher sehr lohnenswert sein wird, bevor die Grand Tour of Switzerland weiter nach St-Léonard und dessen idyllischem See im Untergrund geht. Über Sion, Saillon, Martigny erreichen Sie Saint-Maurice, wo kirchliche Goldschätze Sie bereits erwarten. Nach Aigle landen Sie in Montreux, der Schweizer Festivalstadt. Dort beginnt auch das UNESCO Weltkulturerbe, das Lavaux. Diese atemberaubenden Weinberge erstrecken sich bis Lausanne. Ihr Ziel ist ebenfalls Lausanne, die Schweizer Gourmetstadt - doch um dorthin zugelangen warten noch Vevey und St-Saphorin darauf, von Ihnen erkundet zu werden. 

Lausanne - Neuchâtel 170 km / 2 Highlights
Hoffentlich gut gesättigt verlassen Sie Lausanne und starten Ihre Reise über Morges, Aubonne, St-George bis nach Le Sentier, die Wiege der Uhrmacherkunst. Nachher folgt Vallorbe mit seinen Grotten, Yverdon-les-Bains, Sainte-Croix, Môtiers, Travers und Creux du Van, wo sich eine absolut spektakuläre Felsenarena präsentiert. Danach endet Ihre Etappe der Grand Tour in Neuchâtel, der Schweizer Charmestadt.

Basel - Neuchâtel 158 km / 4 Highlights
Sie starten in Basel, der Schweizer Kulturmetropole und gelangen über Metzerlen und Porrentruy ins Städtchen St. Ursanne. Weiter geht es über Soubey, wo Sie den Geheimnissen des Doubs auf den Grund gehen können und dem Hochmoor Saignelégier bis nach La Chaux-de-Fonds, der Schweizer Uhrenstadt. Die Stadtlandschaft Uhrenindustrie zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Nach Fontaines erreichen Sie das Etappenziel, nämlich Neuchâtel. 

Neuchâtel - Bern 252 km / 8 Highlights
Angetan vom "Neuenburger Charme" kann diese Etappe der Grand Tour of Switzerland starten. Über Haut-Vully gelangen Sie nach Murten, dem Städtchen mit mittelalterlichem Flair und der malerischen Altstadt. Danach kommen Sie nach Fribourg, der zweisprachigen Brückenstadt. Danach folgt Broc, wo Ihr Leben zum Beispiel im Maison Cailler versüsst wird. Danach sind Sie in Gruyères, was zweifelsohne mehr als nur Meringues und Käse zu bieten hat. Über Rossinière gelangen Sie ins einfach luxuriöse Chaletdorf Gstaad. Weiter geht diese Etappe über Lenk und Erlenbach bis nach Interlaken, dem Tor zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Bis zum Etappenziel sind noch Thun und Riggisberg zu passieren. Ihre Tour endet in der Hauptstadt, Bern. Die Altstadt von Bern gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. 

Bern - Zürich 315 km / 9 Highlights
Sie sind bärenstark, denn Sie haben die letzte Etappe erreicht. Von Bern geht es über Burgdorf, Lueg, Affoltern im Emmental mit ihrer Schaukäserei, Trubschachen, Entlebuch mit seiner UNESCO Biosphäre, Willisau, Hallwyl inklusive Schloss bis nach Luzern, der Perle am Vierwaldstättersee. Danach geht die Reise weiter Richtung Gersau, Sisikon, Brunnen, Schwyz, Sattel bis nach Einsiedeln, der Heimat der Schwarzen Madonna. Nach der Rosenstadt Rapperswil erreichen Sie erneut Zürich, dessen See Ihnen Ferienfeeling verspricht. 

Detaillierte Informationen zu der Grand Tour of Switzerland finden Sie auf der Homepage von Schweiz Tourismus. Diese ist genial aufgebaut und erlaubt kinderleichte Navigation. So können Sie Ihre Grand Tour ganz individuell planen um danach so richtig durchzustarten. Wir wünschen Ihnen viel Freude auf Ihrer Entdeckungsreise quer durch die Schweiz  - Swissness pur!
 

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Preise

Gratis

Grand Tour of Switzerland

www.grandtour.myswitzerland.com

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wählen Sie Ihren Start

Mit dem Zug

Grand Tour of Switzerland

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!