In Bad Zurzach gibt es für die ganze Familie viel zu entdecken: das Thermalbad mit dem wohltuenden warmen Wasser und einem grossen SPA-Bereich, das Papa Moll-Land und der Papa Moll-Weg für Kinder, der malerische Weinwanderweg... Lassen Sie sich von Bad Zurzach überraschen!

Entspannen in Bad Zurzach

Thermalbad Zurzach

© Bad Zurzach Tourismus

Das 39.9 Grad warme Wasser sprudelt im Thermalbad Zurzach aus rund 400 Metern Tiefe an die Oberfläche. In der gesunden Natursole der Thermalbads, in der Sauna oder im Naturschwimmbecken – das Thermalbad Zurzach bietet während des ganzen Jahres ein einzigartiges Bade- und Wellnessvergnügen. Für noch mehr Erholung offeriert das SPA Medical Wellness Center im Thermalbad Zurzach ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlarrangements wie Körperbehandlungen, Wellnessmassagen, Gesichtsbehandlungen und Day SPA-Programme. Während den wärmeren Monaten – von April bis September – kann auch im beheizten Freibad geplanscht werden. Mit mehreren Becken, einem Sprungturm und einer Wasserrutsche verspricht das Regibad Vergnügen für die ganze Familie. Wer seinen Aufenthalt noch etwas länger auskosten möchte, dem bieten die Bäderhotels in Bad Zurzach alles für einen kurzweiligen Aufenthalt. Der historische Gasthof zur Waag seinerseits besticht mit seinem romantischen Innenhof und liebevoll eingerichteten Unterkünften für die Gäste. Vom schmucken Messehaus über einfache Dorf-Gaststätten ist in Bad Zurzach alles mit dabei.

Familienspass mit Papa Moll

Bad Zurzach: Papa Moll-Land

© Bad Zurzach Tourismus

Papa Moll ist überall in Bad Zurzach – da haben die kleinen Gäste ganz besonders Freude! Im Innenbereich des Thermalbades Zurzach vergnügen sich die Kinder im Papa Moll-Land mit Rutschbahn, Wasserfall, Staukanal und mehr. Zum Papa Moll-Land gehören auch ein grosser Spielplatz im Aussenbereich, ein Papa Moll-Mini- und Adventure-Golf und die Papa Moll-Box im Thermalbad-Restaurant mit einer Leseecke und einer kleinen Ausstellung. Auf dem Papa Moll-Weg müssen auf der Suche nach Papa Molls verlorenem Hund Tschips knifflige Rätsel gelöst werden. Auf der rund fünf Kilometer langen Schnitzeljagd gibt es auch Wissenswertes über Bad Zurzach und seine Geschichte zu erfahren.

Sport und Genuss in Bad Zurzach

Velofahren in Bad Zurzach

© Bad Zurzach Tourismus

Sportlichen Gästen hat Bad Zurzach viel zu bieten. Zahlreiche Fahrrad- und Bikerouten durchstreifen das Zurzibiet bis hin zum nahen Schwarzwald. Velofahrer profitieren vom Radfahrerangebot mit ein bis zwei Übernachtungen und Gratis-Eintritt in die Wellnesswelt des Thermalbades Zurzach. Auch mit dem E-Bike kann die malerische Hügellandschaft bestens erkundet werden. Von Bad Zurzach aus führt eine rund 40 Kilometer lange E-Bike-Rundtour durch die Region. Die Fähre Barz-Kadelburg verbindet seit Jahrhunderten die Schweizer und deutsche Seite des Rheins und nimmt auch Velos mit.

Auch zu Fuss gibt es im Zurzibiet viel zu entdecken: Durch den farbenfrohen Wald, entlang des Rheinufers oder durch ein wunderschönes Auenschutzgebiet, es ist für alle etwas dabei. Für eine gemütliche und stärkende Pause stehen in der Region zahlreiche Feuerstellen an bester Lage bereit. Ein genüsslicher und gemütlicher Wanderweg führt durch die Weinberge des Zurzibiet. Besonders malerisch muten die Reben mit ihren farbigen Blättern im Herbst an. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes über den Weinanbau und degustieren vielleicht die lokalen Produkte.

Entdeckenswertes in Bad Zurzach

Themenwege in Bad Zurzach

© Bad Zurzach Tourismus

Ob Geschichte, Natur oder Spiel – in Bad Zurzach gibt es viel zu entdecken. Die vielfältigen Themenwege in Bad Zurzach bewegen sich auf den Spuren der Römer, der Heiligen Verena, der mittelalterlichen Geschichte oder noch mehr. Wer neugierig geworden ist und noch mehr über die spannende Geschichte von Bad Zurzach erfahren möchte, ist mit einem Besuch in einem der Museen der Region oder mit einem geführten Rundgang gut bedient. Das rund 1600 Jahre alte Verenamünster ist eine der schönsten Kirchen im Kanton - ein Besuch lohnt sich!

Naturfreunde geniessen die vielfältige Flora und Fauna im Zurzibiet. Ein Ausflug zum Klingnauer Stausee oder zum Auenschutzgebiet "Chly Rhy" bietet reichlich Gelegenheit zur Beobachtung der Wasservögel und vieler weiterer seltenen Tier- und Pflanzenarten. Wer mehr darüber erfahren möchte, besucht das BirdLife-Naturzentrum. Auch der Tierpark Bad Zurzach ist eine kleine Wohlfühloase mit einer vielfältigen Tierwelt.

Kommentar

ancre formulaire review

Bad Zurzach

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!