Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
NEUIGKEITEN | Kultur - Kulturorte | Tessin

Die schönsten Ausflugsziele im Tessin

  • PonteSospeso_2015.08.06-2O.jpeg
  • Cardada-Cimetta (Ticino Turismo - foto Christof Sonderegger).jpg
  • swissminiatur.jpg
  • 21_o.jpg
  • render-fiore-di-pietra.jpg
  • Brissago Inseln - Lago Maggiore (foto Christof Sonderegger).jpg
  • swiss image verzasca bei lavertezzo gian marco castelberg und maurice haas.jpg
  • 12715209_216122755399856_7512824535595212016_n.jpg
  • Foxtrail_Lugano_4.jpg

Das Tessin – der italienischsprachige Kanton der Schweiz – ist für viele Schweizer Familien mit schönen Dingen wie Ferien, Erholung und einzigartigen Naturerlebnissen verknüpft. Wir haben die schönsten Ausflüge für den Sommer im Tessin zusammengefasst. Eines steht fest: von diesen Ausflügen werden Ihre Kinder noch lange schwärmen...

Die Burgen von Bellinzona, der Monte Generoso, die Brissago-Inseln, das Verzasca Tal, der Monte Bré mit seinem neu-eröffneten Restaurant und den Foxtrail Lugano besuchen – was kann man im Tessin nicht alles schönes machen...

Für kleine Abenteurer bietet sich die Tibetanische Brücke "Carasc" an, sie gilt als die "Rekordbrücke" des Tessins und verbindet die Gemeinden Monte Carasso und Sementina miteinander, die durch ein tiefes Tal voneinander getrennt sind. Sie ist 270 Meter lang und wiegt 50 Tonnen. Eine aufregende Möglichkeit die Region und seine Wanderwege zu entdecken. 

Über Locarno befinden sich die Aussichtspunkte Cardada und Cimetta. Dorthin gelangen Sie mit der Luftseilbahn von Orselina nach Cardada und weiter mit dem Sessellift nach Cimetta. Von hier aus können Sie die Dufourspitze des Monte Rosa, mit seiner stattlichen Grösse von 4636 Meter über dem Meeresspiegel, bestaunen. Ein atemberaubendes 180-Grad-Panorama auf den See gibt es kostenlos dazu.  

Ihre Kleinen lieben das Kleine? Bei der Swissminiatur in Melide können Sie sich die Höhepunkte Schweizer Kultur und Architektur in Miniaturformat ansehen. Schlösser, Kirche, Dörfer und Bahnhöfe in einem Massstab von 1:25. Angelegt ist die Ausstellung auf einer 14'000 Quadratmeter grossen Parklandschaft mit 15'000 Blumenarten und 1'500 Bäumen – ein Ausflug zum Entspannen und zum Entdecken.

Fans von spannender Historie werden die Burgen von Bellinzona lieben. Das Castelgrande, das Montebello und die Burg Sasso Corbaro sind wehrhafte Bauwerke des Mittelalters. Im Museum des Castelgrande können die Geschichte der Burg und der Menschen besichtigt werden. Zudem gibt es eine Münzsammlung aus dem 16. Jahrhundert zu bestaunen. Archäologische Funde aus Bellinzona sind in dem städtischen Museum ebenfalls zu sehen. 

Auf dem Monte Generoso, der von Capolago aus, bequem mit dem Zahnradbahn erreicht werden kann, bietet sich dem Besucher nicht nur ein beachtliches Bergpanorama, sondern auch über die Städte Mailand, Lugano und die Po-Ebene. Zudem finden Besucher auf dem Monte Generoso eine Sternwarte mit Teleskop der Schweizerischen Astronomischen Gesellschaft. Die Anlage ist eine der führenden, öffentlich-zugänglichen Sternwarten in Europa. Ein weiteres Highlight auf dem Monte Generoso ist die prähistorische Bärenhöhle. Sie wurde 1988 entdeckt und liegt bereits auf italienischem Staatsgebiet. Bei Ausgrabungen wurden Überreste von 500 sogenannten Höhlenbären entdeckt und von Jägern, die den Neanderthaler zuzuordnen sind. Wer sich nach den spannenden Entdeckungen der Sterne und Erkenntnisse der Prähistorie stärken will, kann dies im neu-eröffneten Restaurant Steinblume tun. Dieses bietet nicht nur kulinarische, sondern auch architektonische Highlights. Das Restaurant gleicht optisch einer achtblättrigen Steinblume und wurde von dem Stararchitekten Mario Botta entworfen.    

Sie gelten als botanischer Garten des Tessin – die Brissago Inseln. Baronin Antonietta Saint Leger erwarb die Inseln 1885 und baute dort nach und nach seltene exotischen Pflanzen an. Seit 1949 sind die Inseln im Besitz des Kanton Tessins. Von Mai bis Oktober können hier subtropische Pflanzen besichtigt werden. Azaleen, Rhododendren, japanische Hanfpflanzen, Ginko, Bambus aus dem Fernen Osten oder Eukalyptusbäume, Besenheide, Akazien aus Australien, sind nur einige der vielen exotischen Arten, die bestaunt werden können.

Im Verzasca-Tal könnten einige Besucher ein Déjà-vu erleben: Hier steht die berühmte Ponte dei Salti, von der Pierce Brosnan 1995 für seine Rolle als James Bond in "Goldeneye" sprang. Der Sprung von der spektakulären Staumauer  gilt als einer der Besten der Filmgeschichte und die Brücke wurde zu eine der Hauptattraktionen im malerischen Verzasca-Tal. Wer nicht den Adrenalin-Kick, sondern die Erholung sucht, der kann sich ein schönes Plätzchen an der "Verzasca" zum Baden im smaragdgrünen Wasser suchen...

Die Sonne meint es gut mit dem Monte Bré, gilt er doch als der sonnigste Berg in der Schweiz. Er befindet sich auf 925 Meter Höhe und bietet seinen Besuchern zwei Restaurants mit Terrasse und einem traumhaften Ausblick über den Luganersee sowie die Walliser und Berner Alpen. Entweder Sie nutzen die Grill- und Picknickplätze auf dem Berg Bré oder Sie besuchen eines der diversen Grottos der Umgebung, um typische Tessiner Speisen zu verköstigen. 

Sie lieben es aktiv zu sein und knifflige Aufgaben zu lösen? Dann wäre eventuell der Foxtrail Lugano etwas für sie... In Teams begeben Sie sich auf Schnitzeljagd, um Rätsel zu lösen, Fährten aufzuspüren und geheime Botschaften zu entschlüsseln. Nebenbei können Sie die umliegende Bergwelt entdecken und bestaunen. 

Kreiert am 17 Jul 2017 - Aktualisiert am 24 Jul 2017

Die schönsten Ausflugsziele im Tessin

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!