MUZOO, das ist Zoo und Museum in einem! Aus den beiden zoologischen Einrichtungen der Stadt La Chaux-de-Fonds, dem bisherigen Naturhistorischen Museum und dem Tierpark Bois du Petit-Château, wird ein grossartiger Ort der Unterhaltung und Kultur, des Wissens, des Staunens und der Spiele. Die Einweihung ist für 2022 geplant.

Neues Naturhistorisches Museum (aktuell geschlossen)

Das seit 2014 geschlossene Naturhistorische Museum von La Chaux-de-Fonds wird neu im Gebäude des Ancien-Stand untergebracht, das derzeit renoviert wird. Die vielfältigen Sammlungen des Museums legen den Schwerpunkt vor allem auf die regionale Flora und Fauna. Rund 2650 Säugetiere, 4900 Vögel, 1100 Reptilien, 900 Amphibien, 210 Fische und 66'000 Insekten in Form von Skeletten, Häuten, Fragmenten oder konservierten Exemplaren sind zu sehen. Die Sammlung wird ergänzt von Exponaten der Geologie, Mineralogie und Paläontologie sowie einer bedeutenden Sammlung naturkundlicher Kunst.

Das neue Museum wird eine Dauerausstellungsfläche von 600 Quadratmetern und eine Wechselausstellungsfläche von 130 Quadratmetern haben, dazu einen Mehrzwecksaal, einen Unterrichtsraum und ein Besucherzentrum mit einem Shop und einer Cafeteria, deren Terrasse als Schnittstelle zwischen Museum und Tierpark dient.

Tierpark du Bois du Petit-Château (geöffnet)

Seit Generationen lieben die Familien von La Chaux-de-Fonds ihren Tierpark innig, genauso wie die zahlreichen Besucher*innen des sympathischen Zoos. Mit der Verbindung zum Naturhistorischen Museum als wissenschaftlicher Ergänzung wird die Einrichtung noch attraktiver.

Die Tiere bewohnen lebensnahe und grosszügige Biotope, die die artgerechte Interaktion zwischen Mensch und Tier fördern. Ein Spaziergang durch den Park im Schatten der Bäume führt zu den Gehegen von Hirschen, Steinböcken, Wildschweinen und Mufflons. Etwas weiter hinten sind die Bären und Luchse zu hause.

Auch kleinere Tiere fühlen sich hier wohl: Im Tierpark leben Füchse, Otter und Waschbären neben einer Vielfalt an Vögeln, von Enten über Auerhähne bis hin zu Eulen und Waldkäuzen. Die Kinder erfreuen sich am Streichelzoo mit den Ziegen und am grossen Spielplatz mit Wasserspielen und Springbrunnen im Sommer; für die ganze Familie stehen mehrere idyllische Picknickplätze zur Verfügung.

Vivarium (aktuell geschlossen)

Der Tierpark Bois du Petit-Château hält noch weitere Überraschungen bereit: etwas kleiner, aber nicht weniger spektakulär ist das Vivarium. Schlangen, Schildkröten, Fische, Eidechsen... darunter die Perleidechse, einige der wenigen giftigen Eidechsen der Welt, sorgen für grosse Kinderaugen. Daneben leben Vogelspinnen, Boas, Vipern und weitere Schlangenarten. Das derzeit geschlossene Vivarium wird in den Rundgang durch das zukünftige Museum integriert.

Zoo
im Sommer täglich von 8 bis 18 Uhr
im Winter täglich von 8 bis 17 Uhr

Museum und Vivarium
Eröffnugn 2022

Zoo 
Gratis

Gruppenführungen
Montag bis Freitag nach Absprache
Gruppen CHF 110.-
Schulklassen (ab 6 Jahren) CHF 60.-

MUZOO
Alexis-Marie-Piaget 82

2300 La Chaux-de-Fonds
Webseite:  muzoo.ch
Telefon:  032 967 60 71

Kommentar