Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
AKTIVITÄTEN | Natur - Naturereignisse | Sargans | ST. GALLEN

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Beeindruckende Felsformationen, imposante Bergpanoramen und unberührte Natur gibt es in der Tektonikarena Sardona zuhauf. In der ursprünglichen Gebirgslandschaft der Kantone St. Gallen, Glarus und Graubünden sind die Zeugnisse von Jahrmillionen von geologischen Prozessen einzigartig gut sichtbar. Als eine von nur 200 UNESCO-Weltnaturerbestätten spielt die Tektonikarena Sardona damit in der höchsten Liga, was Naturschönheit angeht.

Vielfältige Angebote in Sardona

Die malerischen Landschaften rund um den Piz Sardona lassen sich auf vielfältige Weise erkunden: mit einem kompetenten GeoGuide oder auf eigene Faust, auf einer anspruchsvollen Tour oder einer gemütlichen Familienwanderung. Im Besucherzentrum Glarnerland können sich Gäste über die Tektonikarena Sardona informieren und sich auf ihr Abenteuer einstimmen. Das Besucherzentrum befindet sich an zwei Standorten, im Naturzentrum Glarnerland (im Bahnhofsgebäude) und im Alten Schulhaus in Elm.

Die Möglichkeiten, das Sardona-Gebiet zu erkunden, sind fast grenzenlos. Nur einige der Höhepunkte sind hier zusammengefasst:

Martinsloch

Hier hat sich im Laufe der Zeit die Erosion einen Weg durch die schwächeren Gesteinszonen gebahnt: so entstand das Martinsloch mit seinen rund 15 Metern Durchmesser. Zweimal im Jahren treffen die Sonnenstrahlen durch das Felsloch auf die Kirche von Elm – ein sagenhaftes Naturschauspiel.

Taminaschlucht

Mit immenser Kraft hat sich das Wasser der Tamina während Jahrtausenden in den Fels gefressen und die pittoreske Taminaschlucht geschaffen. Im vom Berg erwärmten Thermalwasser wird seit Jahrhunderten gebadet, davon zeugen die barocken Bäderbauten in der Schlucht.

Rheinschlucht Ruinalta

Die Rheinschlucht Ruinalta begann vor Jahrtausenden mit dem gewaltigen Flimser Bergsturz. Damit wurde eine der vielfältigsten Landschaften der Alpen geschaffen – eine unberührte Schlucht mit einem wilden Fluss, weissen Steilwänden und Wäldern.

Geophänomene-Weg Kerenzerberg

Der Geophänomene-Weg auf dem Kerenzerberg erklärt auf rund zwei Kilometern, wie Gletscher Felsen schleifen, wie Moränen entstehen, und vieles weitere über die lokale Geologie. Ein spannender Ausflug für die ganze Familie!

GeoGalerie Flumserberg

Die GeoGalerie Flumserberg macht Geologie zur Kunst: Auf einer gemütlichen, etwa vier Kilometer langen Wanderung laden Liegen oder Sitzbänke ein, die Naturwunder und die fantastische Rundsicht zu geniessen. Ein Abschnitt des Weges ist rollstuhl- und kinderwagengängig.

Öffnungszeiten

frei zugänglich/je nach Aktivität

Preise

frei zugängliche/je nach Aktivität

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Städtchenstrasse 45

7320 Sargans

Telefon: 081 723 59 20

www.unesco-sardona.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!