Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Tiere - Zoo | Basel | BASEL-STADT

Zoo Basel

Einer der Vorzüge des Basler Zoo ist die unmittelbare Nähe der Besucher zu den unterschiedlichen Tierarten in einer naturnahen Umgebung. Der Spaziergang durch den 'Basler Zolli', wie ihn die Einheimischen liebevoll nennen, ist wie eine Safari durch Kenya, Tansania oder die berühmte Etoscha-Pfanne mit einem Besuch beim imposanten Nil-Krokodil oder bei den besonders zahlreichen Jungtieren in den Familien der Känguruhs, Lamas, der Nashörner oder bei den Zwergziegen. Eine Expedition in den Basler Zoo lohnt sich immer – für die ganze Familie.

Seltene Tierarten mit fantasievollen Namen

Haben sie schon einmal von dem Amethystglanzstar, der Gespensterschrecke oder dem Antennenrochen gehört? Das alles sind seltene Tierarten, deren Schönheit im Zoo Basel bewundert werden können. Auch die Zwergflusspferde, Borstenhörnchen, Blaukrönchen und der Blauohr-Honigfresser sind nicht nur wegen ihrer fantasievollen Namen ein Besuch wert.  

Auf der Webseite des Zoo Basel können sich Besucher die vielfältigen Tiere vorab im Überblick angucken. Hier werden alle Besonderheiten aufegführt sowie Verbreitungsgebiet, Ernährung, Gewicht und Bestand erklärt. Fotos zeigen, wie die Tiere aussehen. So lässt sich ein Zoo-Besuch mit den Kindern schon am Computer vorbereiten und wird dann umso lehrreicher. 

Zoo Basel bietet seit 40 Jahren den Kinderzoo an

Was bedeutet es ein Kaninchen zu haben oder ein Pony regelmässig zu versorgen? Das ist Kindern vor der Anschaffung eines Tieres oftmals nicht bewusst. Um den tiergerechte Pflege zu erlernen und Kinder für die Versorgung von Haustieren zu sensibilisieren, hat der Zoo Basel den Kinderzoo eingerichtet. Er ist Bestandteil des Bildungsangebotes des Zoos.In den Gehegen, die nur für Pfleger zugänglich sind, leben 13 verschiedene Haustierrassen von neuen Tierarten. An 365 Tagen im Jahr können Kinder ab acht Jahren ohne Voranmeldung bei der Pflege mithelfen. Dann werden gemeinsam mit den Pflegern frische Strohbetten hergerichtet, die Wassertränke und die Futterstellen aufgefüllt. Wenn noch Zeit bleibt, kann ein Spaziergang mit dem Pony oder die Fellpflge des Esels gemacht werden.

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet
Jan.-Feb./Nov.-Dez.: 8 - 17.30 Uhr
Mär.-Apr./Sept.-Okt.: 8 - 18 Uhr
Mai-Aug.: 8 - 18.30 Uhr

 

Preise

Erwachsene( 25-61) CHF 21.-
Jugendliche (16-24) CHF 15.-
Kinder (6-15) CHF 10.-
IV/Senioren (62+) CHF 19.-
Familien CHF 43.-

Zoo Basel

4011 Basel

www.zoobasel.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

SBB Bahnhof Basel, ca. 10 Min. Fussweg

 

 

Mit dem Zug

Zoo Basel

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!