Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
NEUIGKEITEN | Natur - Naturereignisse | Schweiz

Die kältesten Orte der Schweiz

  • Kaeltester_Ort_Jungfraujoch.jpg
  • Kaeltester_Ort_Diablerets.jpg
  • Kaeltester_Ort_Gstaad_3000.jpg
  • Kaeltester_Ort_Eispalast_Jungfraujoch.jpg
  • Kaeltester_Ort_Lac_des_Taillères.jpg
  • Kälteste_Orte_Brévine.jpg

Zwei Ortschaften in der Schweiz liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel "Kältester Ort der Schweiz": Samedan im Engadin und La Brévine im Neuenburger Jura, wobei La Brévine mit Minus 41,8 Grad den Kälterekord hält. Die Durchschnittstemperatur in Samedan liegt jedoch deutlich unter dem Jahresmittel seines Westschweizer Konkurrenten. Freizeit.ch präsentiert die eisigsten Orte der Schweiz und tritt den Beweis an, dass Kälte etwas Schönes sein kann.

La Brévine (NE)

In La Brévine, dem Sibirien der Schweiz, sind Temperaturen von Minus 40 Grad keine Seltenheit. Perfekte Bedingungen für Wintersport. Mit der Mütze, tief ins Gesicht gezogen, und einer Thermoskanne Glühwein im Gepäck geht's los. Ob Eislaufen, Langlauf oder Schneeschuhwandern - die Kälte in diesem Hochtal ist Herausforderung und Spass zugleich.

Samedan (GR)

Das vitale Dorf im Oberengadin ist der kälteste Ort der Schweiz und perfekter Ausgangspunkt für diverse Winteraktivitäten im Engadin. Bis nach St. Moritz mit seinen gefrorenen Seen, Skipisten sowie Eis- und Bobbahnen ist es ein Katzensprung. Wem es dann doch zu kalt wird, der wärmt sich im "vertikalen" Mineralbad" im Herzen von Samedan auf.

Les Diablerets (BE/VD)

Im Gebiet Glacier 3000-Les Diablerets beginnt die Skisaison bereits im Oktober und hält bis in den Mai an. Insgesamt stehen den Besuchern 25 km Pisten zur Auswahl, wovon ein Grossteil Gletscherpisten sind. An diesem kalten Ort befindet sich der weltbekannte Peak Walk und sogar eine Rodelbahn auf 3000 Metern über Meer!

Bettmeralp (VS)

Auch der längste Eisstrom Europas, der Aletsch Gletscher, verdient seinen Platz in unserer Liste der kältesten Orte. Reine, klare Alpenluft, Pulverschnee, Sonne von morgens bis abends – das Skigebiet der Aletsch Arena auf einer Sonnenterrasse über dem Rhonetal gelegen, ist ideal, um Winterfreuden zu geniessen! Das benachbarte Aletschhorn gilt übrigens als kältester Berg der Schweiz.

Jungfraujoch (BE)

Zugegeben, das Jungfraujoch ist, trotz Bahnhof, keine Ortschaft. Mit dem jüngst geknackten Besucherrekord von über 1 Million Besucher pro Jahr, seinem einzigartigen, ganzjährig geöffneten Eispalast, einer durchschnittlichen Temperatur von -7,9 Grad Celsius und einer Höchstwindgeschwindigkeit von 267,5 km/Std. verdient der Berg aber seinen Platz auf unserer Liste der kältesten Orte.

Eispavillon in Saas-Fee (VS)

Auch in Saas-Fee findet sich ein richtig kalter Ort. Auf dem Gletscher des Allalin oberhalb des Saastals befindet sich auf 3500 Metern Höhe eine der grössten Eisgrotten der Welt, der "Eispavillon". In diesem Labyrinth mit seinem zauberhaften Licht entdecken Besucher Eisskulpturen und verschiedene Kunstwerke.

Ice-Climbing in Saas-Fee (VS)

Saas-Fee zum Zweiten: Die Walliser Destination ist Austragungsort der Schweizer Meisterschaft und von World-Cup-Wettkämpfen im Eisklettern. Aussergewöhnlich kalter Ort des Geschehens ist der "Ice Dome". Wer will, kann sich selber an der Eiswand erproben.

Bergün (GR)

In Bergün sind die Strassen meist voller Eis und Schnee, weshalb es das Bergdorf in unsere Liste der kältesten Orte geschafft hat. Und warum wird kein Schnee geräumt? In Bergün endet die längste beleuchtete Schlittelpiste Europas! Durch den Schnee auf den Strassen wird gewährleistet, dass niemand seinen Schlitten tragen muss.

Eislaufbahnen in der Schweiz

Ein sternenklarer Winterhimmel über der Strickmütze und glitzerndes Eis unter den Füssen: Eislaufbahnen sind die perfekten Kulissen für ein eisiges Wintervergnügen. Deshalb gehören die für sie zusammengetragenen Eislauf-Locations natürlich ebenfalls auf unsere der kältesten Orte der Schweiz.

Kreiert am 10 Jan 2016 - Aktualisiert am 02 Mär 2017

Die kältesten Orte der Schweiz

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!