Wanderung auf der Krete des Chasserals

Mit seinen 1607 Metern über Meer ist der Chasseral die höchste Erhebung im Berner Jura: Die Aussicht über das Mittelland, die Alpen und die Freiberge ist spektakulär. Bei gutem Wetter ist es gar möglich, von hier aus die Vogesen und den Schwarzwald zu erspähen.

Genüssliche Wanderung über den Chasseral

Vom Hotel Chasseral in Nods aus geht es in Richtung Gipfel. Unterwegs lohnt sich der Blick auf die aussergewöhnliche Flora der Krete. Nachdem die markante Antenne auf dem Chasseral passiert ist, folgt der Pfad der Krete, ein wahrhaftiger Sonnenbalkon des Juras! Der Abstieg von hier verläuft bezaubernd und gemütlich im Schatten der Bäume. Typisch jurassisch ist die gemischte Nutzung von Wald und Weidefläche. Entlang der gesamten Wanderroute, oder mit einigen kurzen Schritten seitwärts, warten die berühmten "Métairies", die Berggasthäuser des Berner Juras. Hier lohnt sich eine Verschnaufpause, um eine feine lokale Spezialität zu probieren oder ein Stück des aromatischen Käse zu kaufen. Bei Prés-d'Orvin angelangt, fährt ein Bus zurück nach Biel. Eine Alternative dazu ist die Route zu Fuss zurück über Prés Vaillons nach Nods (10,4 Kilometer, 3 Stunden 25 Minuten).

Wanderung auf der Krete des Chasserals

2518 Nods
Telefon: 032 942 39 49
www.jurabernois.ch

Details

Chasseral > Clédar de Pierrefeu 1 Stunde 35 Minuten
Clédar de Pierrefeu > Colisses du Bas 20 Minuten
Colisses du Bas > Les Prés-d’Orvin 1 Stunde 5 Minuten

ancre formulaire review

Wanderung auf der Krete des Chasserals

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!