Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
WANDERN | Wanderungen - Zu Fuss | Preda | GRAUBÜNDEN

Bahnerlebnisweg Albula

Auf dem Bahnerlebnisweg erfährt man mehr zur Industriekultur, Bahngeschichte, Technik sowie zum Leben und Arbeiten unserer Urahnen. Wichtige Ortschaften, Landschaftspunkte und Wege eröffnen einen Blick auf die immensen Anstrengungen, die in diesem Alpental zur verkehrstechnischen Erschliessung nötig waren.

Die Bahnstrecke liegt mitten im UNESCO Welterbe Rhätische Bahn Albula-Bernina und im Park Ela, dem grössten Naturpark der Schweiz.

Kinder begegnen Türli & Flidari
Auf den 26 Stationen des Bahnerlebnisweges begleiten Türli & Flidari die Kinder mit spannenden Geschichten. Diese finden sich auch im Kinderbuch «Türli und Flidari auf dem Bahnerlebnisweg Albula».

Details

Der Bahnerlebnisweg führt über drei Etappen.
Auf dem Abstieg von Bergün nach Preda werden in ca. 2 3/4 h 7 km bewältigt, es geht vorbei am Rugnux Kehrtunnel.
Der nächste Absteig führt von Bergün nach Filisur. Ab der Station Stuls führt er steil zur Kantonsstrasse hinunter. Dieses Teilstück führt über 9 km die in ca. 3 3/4 h bewältig werden.
Den Abschluss bildet die Besichtigung des Landwasserviduktes bei Filisur. Diese dauert ca. 1 1/4 h und führt über 5 km.

Die Etappen sind mittelschwer: Die Wege sind gut ausgebaut aber manchmal schmal und steil, es ist Trittsicherheit erforderlich. Gute Trekking- oder Wanderschuhe und warme Kleidung werden empfohlen.

Der Bahnerlebnisweg ist Teil des Weitwanderweges nach Tirano (Italien).

Bahnerlebnisweg Albula

https://www.rhb.ch/

Ihre Reiseroute

  • Abfahrtsort: Preda
  • Ankunftsort: Filisur

Merkmale

  • Dauer: 7h45
  • Distanz: 21 km
  • Schwierigkeitsgrad: 0/5
  • Rundweg: Nein

Profil

  • Höhe bei Abfahrt: 1789 m
  • Höhe bei Ankunft: 1080 m
  • Maximale Höhe: 1789 m

Mit dem Auto

Mit dem Zug

Bahnerlebnisweg Albula

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!