Die malerische Hügellandschaft von La Gruyère – dem Greyerzerland – bietet Blick auf die wunderschönen Berge. Auf einer sanften Hügelkuppe schmiegt sich das kleine Städtchen Gruyères an ein prächtiges Schloss. Wer die pittoreske Stadt betritt – kaum mehr als ein paar Gassen, gesäumt von alterwürdigen Steinhäusern – fühlt sich gleich ins Mittelalter versetzt. Wenn schon ein Bummel durch Gruyères die Besucher*innen verzaubert, so lohnt sich erst recht der Besuch der aussergewöhnlichen Museen, die sich überraschenderweise hier verstecken.

Lorbeeren für Gruyères

Gruyères hat schon viele Herzen verzaubert, und wurde dafür auch ausgezeichnet. 2014 wurde Gruyères zum schönsten Dorf der Westschweiz gekürt, 2021 von der Welttourismusorganisation als Best Tourism Village ausgezeichnet und 2023 als Top-Reisedestination 2023 von CNN Travel gewählt.

Geschichte steckt in jedem Stein des Schlosses Greyerz

Acht Jahrhunderte Geschichte, Architektur und Kultur stecken im Schloss Greyerz, das hoch auf dem Hügel über der Stadt thront, eine mächtige Trutzburg gegen den Lauf der Zeit. Eine spannende und abwechslungsreiche Ausstellung führt im Schlossmuseum durch vergangene Zeiten. Auch mit modernsten Hilfsmitteln – eine Multimedia-Show mit Bildern, Musik, Geräuschen und Licht wirft einen Blick durch die Jahrhunderte.

Unerwartete Kulturentdeckungen in Gruyères

Unheimliche Monster und Aliens würde man in diesem Dorf wohl kaum vermuten. Und doch steht hier das HR Giger Museum, das dem Lebenswerk des legendären, oscarprämierten Schöpfers der Alien-Figur gewidmet ist. Nicht vergessen: nach der Besichtigung sich einen Drink in der HR Giger Bar gönnen. Das Kontrastprogramm dazu finden Sie im Tibet Museum mit seiner bemerkenswerten Sammlung buddhistischer Sakralkunst, einer der grössten der Welt.

Regionale Küche, Kunsthandwerk und Volksfeste

Die charmanten Gassen von Gruyères sind von Handwerksläden und Restaurants gesäumt. Natürlich dreht sich bei den regionalen Spezialitäten alles um den guten Käse der Region. Wo genau der herkommt, erfahren Sie in La Maison du Gruyère, das nicht weit entfernt in Pringy liegt.

Gefeiert wird das ganze Jahr über, zum Beispiel das Käsefest im Mai, das Doppelrahmfestival alle zwei Jahre im Juni, das mittelalterliche Johannisfest ebenfalls im Juni oder der romantische Weihnachtsmarkt im Dezember.

Unser Tipp für Familien

Für einen kleinen Zwischenstopp mit den Kindern bietet sich der Spiel und Picknickplatz Le clos aux cerfs an. Folgen Sie einfach dem Schild am Ortseingang.

La Gruyère Tourisme
Rue du Bourg 1

1663 Gruyères
Webseite:  fribourg.ch