Industriekulturpfad Limmat – Wasserschloss

jeweils ab Bahnhof SBB

Mit der Kanalisierung der Limmat und Reuss anfangs des 19. Jahrhunderts begann die Geschichte der Industrialisierung dieser Aargauer Region, mit dem Bau von Eisenbahnen und durch die Elektrizität schliesslich änderte sich das Leben der Bewohner grundsätzlich. Die Region des Industriekulturpfades entwickelte sich zur am meisten industrialisierten Gegend der Schweiz.

Historische Industriebauten entlang des Pfades

Der Industriekulturpfad Limmat – Wasserschloss führt entlang von industriegeschichtlich wertvollen Bauten wie Kraftwerken, Textilfabriken, Metall- und Maschinenindustrie und Eisenbahnbauten, und vermittelt so anschaulich diesen Teil der Geschichte der Schweiz. Informationstafeln erklären dabei die Hintergründe. Der Weg besteht aus fünf Etappen: Wettingen – Neuenhof, Baden – Ennetbaden, Baden Nord, Turgi – Vogelsang – Untersiggenthal und Brugg – Windisch. Die Ausgangspunkte der Etappen sind die jeweiligen Bahnhöfe.

Industriekulturpfad Limmat – Wasserschloss

Info Baden
Bahnhofplatz 1

5401 Baden
Telefon: 056 200 87 87
www.industriekulturpfad.ch

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise

Gratis

ancre formulaire review

Industriekulturpfad Limmat – Wasserschloss

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!