Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Kultur - Museen | Niederweningen | ZÜRICH

Mammut Museum Niederwenigen

  • Mammutrekonstruktion von der Fundstelle Praz-Rodet.JPG
  • Mammut-Wandbild.JPG
  • Stosszahn-B.jpg
  • Blick ins Museum-3.JPG
  • Aussenansicht mit Briefkasten.jpg

In der Eiszeit lebten Sie in diesen Breitengeraden unter den Menschen – die Wollhaarmammuts. Ihr Fell wurde bis zu einem Meter lang. Im Mammut Museum in Niederweningen im Wehntal können Besucher die Geschichte und Lebensweise der Mammuts erforschen. Warum in Niederweningen? Dort liegt die reichhaltigste Mammutfundstätte der Schweiz. Hier wurden im Jahr 2003 und 2004 umfangreiche Skelettfunde gemacht. Wenn es mal regnet oder immer sonntags können Sie der Geschichte Mammutfunde auf den Grund gehen. 

Niederweningen hat die grösste Mammutfundstätte der Schweiz

In der Ausstellung können Sie das Mammutskelett des Fundes von 2003 begutachten. Zudem kann der Mammutstosszahn aus dem Fund des Jahres 2004  bestaunt werden, ist er doch ganze 2,50 Meter lang. Für die Ausstellung wurde ebenfalls der Fund eines Mammutkalbes von 1890 rekonstruiert. Zudem ist ein lebensgrosses Mammutskelett, eine Rekonstruktion des Mammutfunds von Praz Rodet, Vallee de Joux, ausgestellt. 

Eine Ausstellung, die Sie in die Eiszeit katapultiert

Ausserdem können Besucher das grosse Wandbild der Landschaft der Pflanzen- und Tierwelt des Wehntals vor 45000 Jahren bestaunen. Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen der Eiszeit werden in der Ausstellung thematisiert. Wie sich die Eiszeiten und der Klimawandel in den vergangen 500 000 Jahren im Wehntal vollzogen hat, ist ebenfalls ein Thema. 

Die Ausstellung gliedert sich in den kulturgeschichtlichen und naturgeschichtlichen Teil. Im kulturgeschichtlichen Teil können Besucher von Zeiten des Mammuts und der Neandertaler, über Steinzeit, Eisenzeit und Römerzeit, bis zum Mittelalter die Geschichte der Menschheit nachempfinden. Besonders spannend ist es zu sehen, wie die Neandertaler Grosswildjagden durchführten, welche Jagdwaffen sie benutzten und wie die Überreste eines toten Mammuts verwertet wurden. Hier sehen Sie auch, wie Mammutelfenbein als ein idealer Werkstoff diente und wie aus Mammutknochen Häuser entstanden.

Öffnungszeiten

Jeden Sonntag von 14-17 Uhr

Gruppen nach Vereinbarung

Preise

Für Erwachsene CHF  5.00

Für Schüler bis zum 16. Altersjahr CHF 2.00

Für Schüler-Gruppen ausserhalb der publizierten Öffnungszeiten CHF 30.00

Für Erwachsenen-Gruppen ausserhalb der publizierten Öffnungszeiten CHF 50.00

Für Führungen von Gruppen, zusätzlich zum Gruppeneintrittspreis CHF 70.00

Mammut Museum Niederwenigen

Im Mitteldorf 1 

8166 Niederweningen

Telefon: 043 422 82 92

www.mammutmuseum.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahn S15 von Zürich HB bis Station Niederweningen Dorf, von dort 5 Minuten zu Fuss.

Mit dem Postauto von Baden oder Brugg und Döttingen bis Endstation Niederweningen, von dort ca. 15 Minuten zu Fuss oder mit S-Bahn S15 bis Station Niederweningen Dorf und von dort 5 Minuten zu Fuss.

Mit dem Zug

Mammut Museum Niederwenigen

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!