Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Destinationen | Guttannen | BERN

Grimselwelt

Gelmerbahn, Gelmersee

Die Gelmerbahn ist mit bis zu 106 % Steigung sogar die steilste Standseilbahn Europas. In der felsigen, beinahe Senkrechten stockt jedem Bahnfreund der Atem. Die Wanderungen um den Gelmersee und zur Gelmerhütte zurück zur Gelmerbahn bieten exquisite Bergerlebnisse.​​​

Triftbahn und Triftbrücke

Schwerelos gleitet die Gondel über die Triftschlucht und bringt innert zehn Minuten maximal acht Personen aufs Mal vom Gadmental hinauf ins Triftgebiet. Die einstige Werkbahn erschliesst den Zugang zu einem grossartigen Wandergebiet. Dessen unbestrittener Höhepunkt: Die Triftbrücke. Mit 170 Metern Spannweite führt die Hängeseilbrücke über den Abgrund der Schlucht. Alle Mutigen werden belohnt mit umwerfenden Ausblicken auf den türkisblauen Gletschersee und die Zunge des Triftgletschers.

Sidelhornbahn

Ohne Mühe geht es mit der neuen Sidelhornbahn Bahn vom historichen Alpinhotel Grimsel Hospiz über den Grimselsee hinauf an den Fuss des Sidelhorns. Hochalpine Routen führen zum Gipfel des Sidelhorns und über den Höhenweg zum Trübtensee. Auch diese Gondel war einst eine Werkbahn und bringt jetzt die Wanderer im Nu ins Oberaargebiet. Hier, an der Wasserscheide von Aare und Rhone, an der Marke zwischen Norden und Süden, in einer Berglandschaft von eigenartigem Reiz, entspringt der Grimselstrom.

Reichenbachfall-Bahn

Die tosenden Wasser des Reichenbachfalls wiesen den kühnen Ingenieuren den Weg, als sie 1899 die Schienen für die Werkseilbahn legten. Auge in Auge mit dem mächtigen, 120 Meter hohen Reichenbachfall fährt die Nostalgiebahn mit ihrem originalgetreu nachgebauten 24-plätzigen Holzwagen in die Höhe. Nahe der Bergstation bieten drei Aussichtsterrassen einen atemberaubenden Blick auf Wasserfall und Haslital. Für Sherlock-Holmes-Fans ist dieser Ausflug ein Muss: Professor Moriaty stürzte hier nach heftigem Handgemenge in die Tiefe.

Tällibahn und Tälli-Gebiet

Von der Sustenpassstrasse innert zehn Minuten direkt hinauf an den Fuss der Gadmer-Dolomiten: Die Tällibahn macht es möglich. Ob noch jung oder schon etwas älter, alle finden hier ihren persönlichen Lieblingsplatz. Mit Helm und Karabiner kann man die 1300 Meter Drahtseile und Leitern des Tälli-Klettersteigs bezwingen. Auf Wanderlustige warten die Alp Birchlaui, die Engstlen- oder die Wendenalp, das Sätteli oder Gadmen. Auf der Sonnenterrasse des Berghauses Tälli geniesst man bei währschafter Kost aus regionalen Produkten die einmalige Rundsicht vom Titlis bis zum Wetterhorn.

Besuch im Kraftwerk

Die Anlagen der KWO bilden eines der komplexesten Wasserkraftsysteme der Alpen. In zahlreichen Bauetappen entstanden seit der Gründung im Jahre 1925 neun Kraftwerke. Während Sommer und Winter stehen die Kraftwerke interessierten Besuchern offen. Dabei kann die Unterwelt aus Tunnels, Schächten, Turbinen und Generatoren besichtigt werden. Im Untergrund des Berges fasziniert jedoch nicht nur die Technik, sondern auch die Natur: die Jahrmillionen alte Kristallkluft im Zugangsstollen Gerstenegg.

Natur, Kultur und Technik

Die Welt an Grimsel und Susten ist eine Landschaft voller Geschichten und Schätze. Einst hinterliessen hier die Säumer ihre Spuren. Heute produzieren die Kraftwerke Oberhasli mit Wasserkraft erneuerbare Energie für 1.2 Millionen Menschen. Im Einklang mit ursprünglicher Natur und modernster Technik ist eine unvergleichliche Erlebniswelt entstanden. Diese Welt bietet viel Unerhörtes und Einzigartiges - von Adrenalinstössen in der Senkrechten bis zu stillen Plätzchen am Wasser, von kulinarischen Leckerbissen bis zum Bauernladen. Mit diesem vielfältigen touristischen Angebot ist die Grimselwelt eine Perle im Schweizer Tourismus und bereichert gleichzeitig die wunderschöne Bergregion.

Öffnungszeiten

Sommersaison: Anfang Juni bis Mitte Oktober

Betriebszeiten: je nach Bahn, Aktivität

Preise

je nach Bahn, Aktivität

Grimselwelt

Grimselstrasse 19

3864 Guttannen

Telefon: 033 982 26 26

www.grimselwelt.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Meiringen – Innertkirchen - Bahn (MIB) via Meiringen nach Interlaken und Luzern, ab Innertkirchen regelmässige Postautokurse zu den Ausflugszielen in der Grimselwelt

Mit dem Zug

Grimselwelt

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!