Ein Geheimtipp für traumhafte Wanderungen in der unberührten Natur des Glarnerlandes: Mit der Aeugstenbahn von Ennenda hoch in die Berge, und dann geht es los auf dem vielfältigen Netz an Wanderwegen!

Auf den Schilt…

Die Bergstation Bärenboden auf 1500 Meter über Meer mitten im Jagdbanngebiet ist Ausgangspunkt für Bergwanderungen in alle Richtungen. Besonders spektakulär ist die Aussicht vom Schilt, vom dem aus Sie dann zum Beispiel Richtung Mollis oder Richtung Walensee weiter wandern können.

… oder zu den Seelenen

Vom Bärenboden in die andere Richtung geht’s über den Schafleger zu den Seelenen, ein  kleines Paradies von unberührten Bergseen. Der Abstieg führt nach Sool/Schwanden oder nach Engi, von wo man mit Bus oder Zug wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

Mai bis Oktober
Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr (nur auf Anmeldung)
Samstag und Sonntag von 7 bis 19 Uhr

November bis April
täglich von 8 bis 16 Uhr (nur auf Anmeldung)

Erwachsene einfach CHF 14.-, retour CHF 19.-
Kinder von 7 bis 16 Jahren einfach CHF 7.-, retour CHF 10.-
Hunde einfach CHF 3.-, retour CHF 5.-
Tarife ab mindestens 2 Personen. Zuschlag für Einzelpersonen CHF 14.- (einfach).

ab 10 Personen 1 Person gratis

Genossenschaft Aeugstenbahn Ennenda

8755 Ennenda
Webseite:  www.aeugstenbahn.ch
Telefon:  055 640 81 53

Kommentar