Schauen Sie sich die ausserordentlich grünen Weiden an, das sanfte Land der Voralpen und die romantischen Seeufer, die mit Strandatmosphäre aufwarten. Der Kanton Freiburg ist wahrlich von der Natur verwöhnt.

Auch die historischen Städte und Dörfer sind unübertreffbar: Bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen von Gruyères oder Murten fühlen Sie sich in der Zeit zurückversetzt, erst recht so vor der mittelalterlichen Kulisse der Zähringerstadt Freiburg.

Genauso stolz sind die Freiburger auf ihre Traditionen und ihre Kultur: weltberühmte Schokolade und einmalig gute Käsesorten, aber auch typische Bräuche und Städte mit einem lebendigem Kulturprogramm... Die Besucher*innen von Freiburg werden immer wieder von neuem von den unzähligen Facetten des Kantons überrascht. Hier ist ein kurzer Überblick:

1. Mit dem Schiff über den Murtensee

Schifffahrt Murtensee

Foto © Fribourg Région / Nicolas Schmid

Die Schiffe der Schifffahrtsgesellschaft Murtensee und Neuenburgersee fahren seit 150 Jahren über den idyllischen Murtensee. Ein guter Grund für eine romantische Schifffahrt mit einem umwerfenden Blick auf die Altstadt und das Seeufer, am besten kombiniert mit einem gemütlichen Halt für den Besuch der Weinberge am Mont Vully mit einer Degustation der lokalen Weine. Als Tüpfelchen auf dem i präsentiert die Gesellschaft während der Fahrt eine Ton- und Lichtshow zum 150-jährigen Jubiläum. Oder Sie besuchen eine der festlichen Veranstaltungen, die diesen Sommer in den wichtigsten Häfen der Drei-Seen-Region stattfinden!

Geheimtipp: Eine Bootsfahrt bietet Erfrischung im Hochsommer.

Kosten: Erwachsene CHF 22.-, ermässigt CHF 11.-

 

2. Grande Cariçaie: erleben Sie die Natur mit allen Sinnen

Grande Cariçaie

Foto © Pascal Gertschen

Die Grande Cariçaie, das grösste Seemoor der Schweiz, umfasst rund 3000 Hektaren und insgesamt acht Naturschutzgebiete nebeneinander. Ein Viertel der Schweizer Pflanzen- und Tierarten gedeiht und tummelt sich in den vielfältigen Naturräumen entlang des Südufers des Neuenburgersees. Naturliebhaber*innen können die Grande Cariçaie zu Fuss, mit dem Velo oder mit dem Kanu erkunden. Halten Sie dabei die Augen offen, denn diese aussergewöhnliche Landschaft hält zahlreiche Entdeckungen und Begegnungen für Sie bereit!

Geheimtipp: Eine schwimmende Brücke führt mitten ins Herz des Reservats zu den Nistplätzen der Zugvögel.

Kosten: Freier Zugang

 

3. Viel Abwechslung auf dem Moléson

Moléson

Foto © Pascal Gertschen

Besteigen Sie die Bergbahnen auf den Gipfel des Moléson und lassen Sie Ihre Augen durch die unermesslichen Weiten der Landschaft schweifen, sausen Sie mit der Rodelbahn die grünen Hänge hinunter, jagen Sie auf dem Minigolfplatz dem Ball nach, geniessen Sie in einer urchigen Alpschaukäserei einen feinen Le Gruyère AOP oder Vacherin Fribourgeois oder wandern Sie auf den zahlreichen Wegen, die die traumhafte Bergwelt durchziehen. Der Moléson steckt voller verlockender Angebote, die Sie auf eigene Faust oder mit dem Passe-Moléson entdecken können.

Geheimtipp: Mit dem Passe-Moléson haben Sie unbegrenzten Zugang zu einer Reihe von Aktivitäten (Bergbahnen, Via Ferrata, Rodelbahn, Bergkarting, Minigolf, Hüpfburgen).

Kosten: Erwachsene CHF 46.-, Kinder CHF 24.- 
 

4. Zurück in die Vergangenheit auf den Stadtmauern von Freiburg

Befestigungsanlagen Fribourg

Foto © Pierre Cuony

Die Befestigungsanlagen, die Freiburg umgeben, machen den malerischen Charme der Stadt aus. Und was gibt es Schöneres, als entlang der Stadtmauern zu spazieren, den atemberaubenden Blick auf die Altstadt zu geniessen und den Geschichten zu lauschen, die in den jahrhundertealten Steinen stecken?

Geheimtipp: Öffentliche Führungen jeweils zwei Mal pro Monat.

Kosten: Freier Zugang
 

5. Maison Cailler: Da läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen

Maison Cailler

Foto © Pascal Gertschen

Der Traum aller Kinder und all derjenigen, die es im Herzen noch sind: ein Besuch in einer echten Schokoladenfabrik! Das Maison Cailler betört nicht nur alle Naschkatzen mit seinem berauschenden Duft von Kakao, sondern bietet auch faszinierende Anekdoten über die Geschichte der Schokolade und den Herstellungsprozess der kostbaren Naschereien. Natürlich können die angebotenen Spezialitäten dann auch probiert werden. Tauchen Sie ein in die üppige Welt der Schokolade!

Geheimtipp: Am Ende der Tour dürfen Dutzende von Spezialitäten degustiert werden.

Kosten: CHF 15.- pro Person, gratis für Kinder unter 16 Jahren

 

6. Machen Sie eine Pause mit dem Freiburg City Break Angebot

Fribourg City Break

Foto © Pierre Cuony

Das City Break Angebot ist für diejenigen gedacht, die im hektischen Alltag mal die "Pause"-Taste drücken wollen. Bei der City Card ist alles mit dabei für einen bereichernden Ausflug nach Freiburg mit zahlreichen kulturellen Erlebnissen. Schlendern Sie durch aktuelle Ausstellungen, tauchen Sie in der Kathedrale in die Vergangenheit ein oder geniessen Sie eine Fahrt durch die Stadt mit dem Minizug. Kommen Sie nach Freiburg und holen Sie sich einen grossen Happen Kultur!

Geheimtipp: 1 oder 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück und eine 2-Tages-City Card (kostenloser öffentlicher Nahverkehr, 12 Museen, Kathedrale, Stadtgolf, Minizug, Bowling, Schwimmbäder und mehr)

Kosten: 1 Nacht ab CHF 89.- pro Person

Die Highlights im Kanton Freiburg

Kommentar