Mit einer Luftseilbahn erreicht man den Männlichen (2229 Meter über Meer), den Hausberg Wengens. Die Kleine Scheidegg (2061 Meter über Meer), Ausgangspunkt der Jungfraubahn, liegt unmittelbar unter der weltberühmten Eiger-Nordwand. Von hier lassen sich die Kletterer bestens per Fernrohr beobachten. Die insgesamt 103 Pistenkilometer sind mehrheitlich leichteren bis mittleren Schwierigkeitsgrades und sind daher ideal für Familien. Auch Nicht-Skifahrer kommen auf den 50 Kilometer Winterwanderwegen und den Schlittelwegen auf ihre Rechnung.

Zwei Klassiker in Wengen

Zwei Klassiker runden das Winterangebot Wengens ab: Erstens die Panoramawanderung vom Männlichen zur Kleinen Scheidegg; während etwa anderthalb Stunden wird ihnen der Ausblick auf Eiger, Mönch und Jungfrau den Schnauf verschlagen. Und zweitens die weltbekannte Lauberhornabfahrt im Januar; diese Rennstrecke mit einem Gefälle von bis zu 41% gehört zu den wichtigsten und berüchtigtsten des alpinen Skisports.

Neuer Eiger Express von Grindelwald zum Eigergletscher

Mit dem neuen Eiger Express von Grindelwald zur Bergstation Eigergletscher (ab Dezember 2020) und der neuen Gondelbahn Grindelwald-Männlichen (ab Dezember 2019) sind die Wintersportdestination Grindelwald und Wengen mit den Skigebieten Männlichen und Kleine Scheidegg noch viel besser miteinander verbunden.

3823 Wengen
Webseite:  www.jungfrauregion.ch
Telefon:  033 856 85 85

Kommentar 3.3