Badestrand an der Maggia

Maggia c badi-info.ch.PNG
Mein Favorit

Centovalli-Bahn von Locarno Stazione nach Ponte Brolla

Die Maggia entspringt auf 3300 Metern über Meer dem Basodinogletscher und mündet zwischen Locarno und Ascona in den Lago Maggiore. Durch das Gletscherwasser erhält der Fluss seine schöne blaue Farbe und bleibt auch im Sommer angenehm kühl.

Malerischer Kieselstrand zwischen den Felsen

Ein schöner und leicht erreichbarer Badeort befindet bei Ponte Brolla etwa vier Kilometer von Locarno. Die Lagune Pozzo di Tegna befindet sich bei der alten Eisenbahnbrücke der ehemaligen Maggiatalbahn. Für Kinder gibt es hier viel zu Entdecken: Abgesehen vom Planschen im Wasser kraxeln die Kleinen auch gerne zwischen den glatt geschliffenen Steinen. Versuchen Sie sich doch mal darin, mit den von der Maggia geschliffenen runden Steinen ein Steinmännchen zu bauen!

Ruhige Sandstrände an der Maggia

Etwas weiter flussabwärts gibt es sogar Sandstrände. Das Wasser in den natürlichen Becken fliesst hier besonders ruhig, so dass auch kleine Kinder gut im Wasser spielen können.

Aufgepasst: Achten Sie auf Gefahren!

Aber Achtung: Bei Gewittern verwandelt sich die Maggia schnell in einen reissenden Bach. Beachten Sie die Wettervorhersage und entfernen Sie sich vom Wasser, sobald ein Gewitter aufzieht. Folgen Sie auch den Hinweistafeln und Warnschildern. 

Badestrand an der Maggia

Ponte Brolla

6652 Tegna
www.ascona-locarno.com

Öffnungszeiten

Frei zugänglich

Preise

Gratis

ancre formulaire review

Badestrand an der Maggia

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!