Zwei Millionen Tonnen Asphalt wurden aus den reichen Vorkommen im Val-de-Travers gewonnen. Auf Galerien über einer Distanz von fast einem Kilometer taucht man in die harte Arbeitswelt der Mineure ein. Erfahrene Führer schildern Ihnen die Geschichte und den Alltag der Mineure; und wie diese damals steigen Sie heute mit Helm und manchmal auch einer Lampe in der Hand in die Tiefen der Erde hinunter.

Am Anfang des Besuches erfährt man in einer kleinen Ausstellung, dass der Asphalt nicht nur als Strassenbelag verwendet wird, sondern dass er auch heilende Eigenschaften hat, zum Beispiel gegen Migräne und Erkältungen. Und so atmet man gerne seine mit Menthol versetzten ausströmenden Gase ein.

Das Café des Mines

Hier macht man gerne Halt, um vor oder nach dem Besuch seinen Durst zu stillen, aber auch um eine ganz aussergewöhnliche Spezialität zu kosten: In Asphalt gekochter Schinken, bei einer Temperatur von 160° C. Früher war dies ein Festessen am Tag der Heiligen Barbara, der Schutzheiligen der Bergleute, die tief unten in der Erde ihre harte Arbeit verrichteten. Heute wird er mit Kartoffelgratin, einem gemischten Salat und grünen Bohnen aufgetischt, erfreut die Besucher aber genauso mit seinem unvergleichlichen Geschmack.

Interaktives Biotop im Val de Travers

Auf dem Gelände von La Presta befindet sich seit kurzem der Garten der Bergleute in der Nähe der Asphaltminen. Eine Perle der Natur, die bei einer Führung oder auf einem Tablett dank einer speziell entwickelten kostenlosen App entdeckt werden kann. Alleine, mit der Familie oder mit Freunden, ausgerüstet mit einer Abenteurertasche und einem Tablett, entdecken Sie die verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, die sich in Bäumen, Schilf oder am Wasser verstecken, bei einem interaktiven und lustigen Besuch mit der kostenlosen Totemi-App.

Vom 1. April bis 1. November
Täglich 10.30 und 14.30 Uhr

Vom 1. Juli bis 31. August: zusätzlich um 12.30 und 16 Uhr.

Vom 2. November bis 31. März
Mo bis Do um 14.30 Uhr Reservation obligatorisch bis 11 Uhr ; Fr - Sa - So um 14.30 Uhr ohne Reservation.  

Gruppen (ab 15 Personen) das ganze Jahr über mit Reservation.

Erwachsene CHF 16.00
Studierende, Lehrende CHF 12.50
Kinder bis zu 16 Jahren CHF 10.00
Familie (2 Erwachsene + 2-3 Kinder) CHF 42.50.  

site de la Presta

2105 Travers
Webseite:  www.gout-region.ch
Telefon:  032 864 90 64

Kommentar