In Porrentruy im Kanton Jura stehen so viele antike Bauten, dass der Ort fast als Freilichtmuseum bezeichnet werden könnte. Was die meisten nicht wissen, ist, dass im Verborgenen, an für die Öffentlichkeit unzugänglichen Orten, wahre Schätze darauf warten, entdeckt zu werden. Jura Tourismus hatte die Idee, die Geheimen Rundgänge zu kreieren, damit Sie, ausgerüstet mit einem virtuellen Schlüssel, während des ganzen Jahres und auf eigene Faust das noch unbekannte Porrentruy erkunden können.

Eine Hexe, Dinosaurier und alte Kerker

Holen Sie sich Ihren Schlüssel im Büro von Jura Tourismus und starten Sie die Expedition! Beim Réfous-Turm entführt Sie eine Tonbildschau in die Welt der Dinosaurier. In den alten Verliesen der Stadt wird die tragische Geschichte des zum Tod verurteilten Pierre Péquignat erzählt und der Fluchtversuch einer Hexe dokumentiert. Weitere Stationen sind die Kapelle Roggenbach, die Sodbrunnen auf der Rue Trouillat, 11, wo alte Münzen zum Vorschein gekommen sind, das Schweinchen-Drehkreuz auf den Stallungen an der Grand Rue 18, und schliesslich die Zisterne beim Hôtel-Dieu, wo Geschichten rund ums Wasser und die Vouivre, die sagenhafte, geflügelte Schlange zum Besten gegeben werden. Kaum zu glauben, dass ein einziger Schlüssel Ihnen diese Welten alle erschliessen kann!

Geheime Rundgänge in der Region Jura Drei-Seen-Land

Geheime Rundgänge gibt es auch in Delémont und in St. Ursanne. Weitere Rundgänge in Murten (Oktober 2021) und St. Imier (2021) sind bereits geplant.

täglich von Februar bis November
Öffnungszeiten auf www.juratourisme.ch/secret

Erwachsene CHF 9.-
ermässigt CHF 8.-
Kinder von 7 bis 16 Jahren CHF 6.-

Gruppen von 10 bis 20 Personen erhalten 10% Ermässigung auf den Gesamtpreis
Gruppen ab 20 Personen erhalten 40% Ermässigung auf den Gesamtpreis

Jura Tourismus
Rue du 23-Juin 20

2900 Porrentruy

Kommentar