Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
AKTIVITÄTEN | Kultur - Historische Stätten | Neuchâtel 1 | NEUENBURG

UNESCO Welterbe Pfahlbauten Neuenburg

Insgesamt sind im UNESCO Welterbe "Pfahlbauer" 111 Fundstellen im alpinen Raum verzeichnet. Am Bieler-, Murten- und Neuenburgersee befinden sich 22 Fundorte von Pfahlbauten, grösstenteils liegen sie unter der Wasseroberfläche. Die Fundstücke aus den Grabungen hingegen lassen sich in den historischen Museen der Region bestaunen.

Laténium, Archäologiepark und Museum, Hauterive, Neuchâtel

Das Laténium, grösstes Archäologiemuseum der Schweiz, beherbergt über 3000 Gegenstände aus der Jungsteinzeit, der Bronzezeit, der Frühsteinzeit sowie von Kelten, Römern und aus dem Mittelalter. Der Entdeckungspark des Laténiums ist das ganze Jahr jeden Tag geöffnet und kostenlos zugänglich. Jägerlager, Menhire, Hügelgrab, Pfahlbauhaus und Getreidefeld erzählen von den Menschen, die seit der Eiszeit bis heute am See gelebt haben.

Pfahlbaudorf Gletterens

Im Pfahlbaudorf Gletterens ist der Alltag der Pfahlbaufamilien erlebbar. Kochen wie die Pfahlbauer, Öllampen bauen, Gefässe aus Binsen flechten oder ein Erntemesser aus Feuerstein herstellen, dies sind nur einige Beispiele aus dem reichhaltigen Programm. Jedes Jahr locken spannende Events, vor allem das Pfahlbaufest zieht immer viele Gäste an.

Musée d' Yverdon et Region

1764 entstand das älteste Museum der Waadt, die ersten Exponate waren Mineralien und Fossilien. Heute sind aus allen Epochen von der Jungsteinzeit bis zum frühen Mittelalter Fundstücke aus der ganzen Region und der Stadt Yverdon ausgestellt.

Museum Schwab Biel

Dieses Museum ist eines der ältesten Schweizer Museen und ist das einzige reine Archäologiemuseum des Kantons Bern. Der neue permanente Ausstellungsbereich lädt ein zu einer Zeitreise mit wichtigen archäologischen Funden von rund um den Bielersee, aus dem Berner Jura und der Stadt Biel.

Palafittes Guide

Wer sich für alle 111 ins Weltkulturerbe aufgenommenen Pfahlbau-Fundstellen im Alpenraum interessiert, lädt sich die iPhone App "Palafittes Guide" herunter. Jede Fundstelle wird darauf mit einer dreiminütigen Hördatei vorgestellt. Ausserdem beinhaltet sie eine Textsammlung mit weiterführenden Informationen.

Öffnungszeiten

Laténium Museum
Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Pfahlbaudorf 
Übernachtung im Tipi von Mitte Mai bis Mitte September möglich
Saisoneröffnung 2018 ist am 06. Mai

Musée d' Yverdon et Region Dienstag - Sonntag, Juni bis Sept 11-17 Uhr, Oktober bis Mai 14-17 Uhr
Museum Schwab Dienstag - Sonntag 11 – 17 Uhr

Preise

Laténium 
Erwachsene CHF 9.-
Studenten, Lehrlinge, AHV CHF 5.-
Kinder (7 -16 Jahre) CHF 4.-
Familien (Eltern mit Kindern) CHF 20.-
Parkbesuch kostenlos

Pfahlbaudorf Gletterens
Erwachsene Eintritt CHF 4.- / Übernachtung CHF 17.-
Kinder Eintritt CHF 2.- / Übernachtung CHF 11.-
Freier Eintritt für Inhaber des Schweizerischen Museumspasses, sowie Kreditkarte der Raiffeisenbank

Musée d'Yverdon et Region
Erwachsene CHF 8.-
Studenten, Lehrlinge, AHV, Arbeitslose CHF 7.-
Kinder (ab 6 J.) CHF 4.-

Neues Museum Biel / Museum Schwab
Erwachsene CHF 10.–
AHV/IV CHF 8.–
Lehrlinge / Studierende CHF 5.–
Kinder (- 16 J.) gratis

UNESCO Welterbe Pfahlbauten Neuenburg

Hôtel des Postes

2001 Neuchâtel 1

Telefon: 032 889 68 90

www.neuchateltourisme.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

je nach Museum

Mit dem Zug

UNESCO Welterbe Pfahlbauten Neuenburg

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!