Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Wanderungen - Winterwanderungen | St. Moritz | GRAUBÜNDEN

Winterwandern – Engadin/St. Moritz

Unter allen Winteraktivitäten, die in der Region Engadin/St. Moritz angeboten werden, ist sie wahrscheinlich die beschaulichste, vielleicht auch die gesündeste, sicher aber die preiswerteste: das Winterwandern. Was andere als banales Spazierengehen abtun, ist für die Winterwanderer ein spektakuläres Abenteuer. Nur sie nehmen sich wirklich die Zeit, die winterliche Märchenlandschaft, das zauberhafte Licht und die verschneiten Wipfel und Gipfel auf sich einwirken zu lassen.

Über die gefrorenen Seen wandeln
Besonders eindrücklich ist der Blick auf die umliegenden Berghänge von den gefrorenen Engadiner Seen aus. Die Route von der Halbinsel Chastè über den gefrorenen Silsersee bis nach Maloja, immer der sich gegen den Abend verfärbenden Sonne entgegen, ist traumhaft. Erst hier, mitten auf dem See wird einem die Weite des Hochtals so richtig bewusst.

Mit dem Kinderwagen im Schnee
Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Hier seien nur noch die Wanderung ins romantische Fextal oder die Route durch den dick verschneiten Wald bis zum Cavloccio-See erwähnt. Viele der relativ flachen Winterwege, vor allem jene im Seenplateau, eignen sich bestens für Familien mit Kindern. Je nach Schneeverhältnissen, kann ein Teil der Wanderwege sogar mit dem Kinderwagen begangen werden.

Öffnungszeiten

Preise

Winterwandern – Engadin/St. Moritz

www.engadin.stmoritz.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

SBB Bahnhof Chur, Rhätische Bahn bis Samedan, Bus bis St.Moritz

 

Mit dem Zug

Haben Sie einen Fehler auf unserer Seite entdeckt? Kontaktieren Sie uns bitte

Winterwandern – Engadin/St. Moritz

Beachten Sie diese InhalteDanke für Ihre Bewertung!
Zurück zum Seitenanfang