Klettern tut man – ursprünglich zumindest – an Felswänden, Bouldern an Felsblöcken. Das ist auch in der Kletterhalle noch so: gebouldert wird bis zu einer maximalen Höhe von vier Metern, beim Klettern geht es höher hinaus. Deshalb ist beim Klettern stets ein Sicherungspartner mit dabei. Um sicher klettern zu können, muss zuerst ein Einführungskurs besucht werden. Diese werden in der Regel in den Kletterhallen angeboten.

Beim Bouldern können auch Anfänger einfach mal ausprobieren. Für die geringere Höhe ist kein Seil und keine Ausrüstung nötig, für die Sicherheit sorgen dicke Matten am Boden. Während beim Klettern eher Ausdauer gefragt ist, fordert das Bouldern Maximalkraft für kurze Dauer. 

Beides macht tüchtig Spass! Eine Übersicht über die besten Kletterhallen und Boulderhallen finden Sie hier:

Bouldern und Klettern im Kanton Aarau

Kraftreaktor in Lenzburg

Die 18 Meter hohe Halle im Kraftreaktor bietet über 70 Routen von 5a bis 8b, in der zwölf Meter hohen Galerie gibt es nochmals rund 80 Routen. In der grosszügigen Boulderhalle gibt es ein vielfältiges Angebot an Wandneigungen, Griffqualitäten und Bewegungsproblemen für Anfänger wie Könner. Auch hier wird jede Woche ein Sektor umgeschraubt und es gibt immer wieder neue und abwechslungsreiche Probleme zu lösen. 
+ Schnupperstunden, Kraftraum, Klettershop, Café

Bouldern und Klettern im Kanton Basel

Kletterhalle 7 in Basel

In der Kletterhalle 7 werden interessierte Einsteiger sorgfältig zum Kletterer ausgebildet. Nach dem Einführungskurs geniessen Sie in der Halle bereits über 120 Kletterrouten. Im Gesetz zum Klettern dürfen alle, auch ohne vorherige Ausbildung, an die Boulderwände. Der grosse Boulderraum bietet mit über 70 Boulderrouten reichlich Herausforderungen. 
+ 120 Kletterrouten, 70 Boulderrouten

B2 – Boulders & Bar in Pratteln

Seit über zehn Jahren wird in Pratteln gebouldert. Als reine Boulderhalle schreibt das B2 – Bar & Boulder die Vielfalt ganz gross. Überhänge, Verschneidungen, Sloper und mehr sorgen für viel Abwechslung und das perfekte Angebot für alle vom Einsteiger bis zum Profi und von Klein bis Gross. Kinder-, Einsteiger- und Technikkurse stehen regelmässig auf dem Programm.
+ 1200 Quadratmeter, 2 Etagen, Bar, Garten

Bouldern und Klettern im Kanton Bern

bimano boulder in Bern

In der grossen bimano Boulderhalle wird an Wänden in allen erdenklichen Winkeln, mit Leisten, Sloper, Pinches und Töpfen in jedem Schwierigkeitsgrad geklettert. Für Abwechslung ist gesorgt, denn wöchentlich werden neue Probleme an die Wände geschraubt. Zum sportlichen Angebot gehört auch ein gut ausgerüsteter Trainingsbereich mit Campusboard, Moonboard, Griffbrettern, Yogamatten und mehr.
+ wöchentliche Einführung für Anfänger, Indoorspielplatz, Skaterpark, Restaurant

O'BLOC in Ostermundigen

Die Berner Kletter- und Boulderhalle O'BLOC ist mit eindrücklichen 19 Metern eine der höchsten Europas. Und auch sonst gibt es hier alles für begeisterte Kletterer: insgesamt 22 Meter Kletterstrecke und rund 180 Routen in allen Schwierigkeitsgraden sowie eine Boulderlandschaft mit einer Wandfläche von 730 Quadratmetern stehen zur Verfügung. Ein vielseitiger Fitnessbereich mit Campusboard und weiteren Trainingstools rundet das Angebot ab. 
+ Aussenkletterwand, Fitnessbereich, Bistro mit Garten

Bouldern und Klettern im Kanton Graubünden

Kletterzentrum Ap 'n Daun in Chur

Das Kletterzentrum Ap 'n Daun in Chur bietet reichlich Raum für sportlichen Genuss: sowohl drinnen wie auch draussen finden Kletterer ein vielfältiges Angebot an Routen für jedes Niveau. Bouldern, das Klettern auf Absprunghöhe, geht auch ohne Vorwissen. Zwei Boulderräume und ein grosser Boulderblock auf der Dachterrasse stehen im Kletterzentrum Ap 'n Daun bereit. 
+ Aussenwand, Kurse, Geburstagsfeiern

Quadrel in Chur

Mit 700 Quadratmetern Fläche gehört die im Spätsommer 2020 eröffnete Boulderhalle Quadrel zu den grössten der Schweiz. Das Angebot richtet sich sowohl an Familien mit Kindern jeden Alters, als auch an erprobte Felsliebhaber und erfahrene Kletterer.
+ grosse Halle, Bistro, Kinderparadies

Bouldern und Klettern im Kanton Schaffhausen

Kletter- und Badmintonzentrum Aranea+ in Schaffhausen

In der Aranea+ Climbing Challenge wird auf originellen und abwechslungsreichen Kletterrouten nach Punkten gejagt – der grosse Kletterspass für Einsteiger und Familien, aber auch für geübte Kletterer! Natürlich kann in der Kletterhalle Aranea+ auch ganz gewöhnlich geklettert werden. Das Kletterzentrum in Schaffhausen gehört zu den grössten in der Schweiz.
+ Boulderraum, überdachte Aussenwand, geeignet für Einsteiger, Badmintonplätze, Bistro

Bouldern und Klettern im Kanton Solothurn

Momentum in Olten

In der Trendsporthalle Momentum in Olten können sich Familien und Sportbegeisterte nach Herzenslust austoben. An der Kletterwand von rund 260 Quadratmetern Fläche stehen den Kletterbegeisterten Boulderrouten in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Durch die laufende Erneuerung der Routen ist ein abwechslungsreiches Training auch auf hohem Niveau möglich. Zusätzlich gibt es eine acht Meter hohe Toprope-Wand zum Seilklettern.
+ Skatehalle, Fitnessbereich, Spielecke, Lounge + Kiosk

Bouldern und Klettern im Kanton St. Gallen

Boulderlounge in St. Gallen

Die Boulderlounge brüstet sich damit, den besten Kaffee aller Ostschweizer Indoor-Kletteranlagen anzubieten... doch es gibt noch viele weitere gute Gründe, um die Boulderhalle zu besuchen. Auf 630 Quadratmeter Fläche sorgen über 2500 Griffe immer wieder für spannenden Boulderprobleme. Sowohl für Anfänger, für Kinder wie auch für erfahrenene Boulder wird viel Abwechslung geboten – dafür werden die Routen auch monatlich umgeschraubt.
+ grosser Kinderbereich, Lounge, Bistro, Events

Sparta Bouldering in Buchs SG

Die familienfreundliche Boulderhalle in der Ostschweiz bietet rund 500 Quadratmeter Boulder- und Trainingsfläche in einer gemütlichen, offenen Atmosphäre. Während die Eltern klettern, können sich die Kleinen in einem tollen Spielbereich vergnügen. Ein kleines Bistro verwöhnt die Kunden mit leckeren Kuchen, hausgemachten Pizzas, Toasts und verschiedenen Getränken.
+ familienfreundlich, Bistro

Bouldern und Klettern im Kanton Wallis

Palladium in Champéry

Mit einer Höhe von rund 9,5 Metern und mehr als 1600 Griffen beeindruckt die Kletterwand im Palladium garantiert auch fortgeschrittene Kletterer! Keine Angst aber, denn vom Anfänger bis zum passionierten Kletterer findet auf den 50 Routen vom Niveau 4a bis 8a jeder seine idealen Voraussetzungen für einige Stunden an der Wand.
+ Tennis, Eislaufbahn, Innen- und Aussenschwimmbad, Fitnessbereich, Restaurant

Kletterdome in Saas-Fee

Spektakulär mutet der höchste Indoor-Kletterdome der Schweiz an: im Rondell des Parkhauses von Saas-Fee installiert, sind den Kletterern die neugierigen Blicke der Autofahrer sicher. Jedes Jahr im Januar wird im Kletterdome der Ice Climbing World Cup ausgetragen, begleitet von Party und Events.
+ Eisklettern

Bouldern und Klettern im Kanton Zug

Freiruum in Zug

Mitten im vielfältigen Freiruum in Zug, nahe am Bahnhof und im Herzen der Stadt, befindet sich eine der grössten Boulderhallen der Schweiz. Das Angebot im modernen, sauberen Boulderbereich kann nach Wunsch auch mit Trampolin und Parcour kombiniert werden.
+ Markthalle mit Bar und Ständen, Einkaufmöglichkeiten, Trampolin- und Parcourbereich

Bouldern und Klettern im Kanton Zürich

Blockfeld in Winterthur

Bei schönem Wetter fühlt sich die Boulderhalle Blockfeld in Winterthur fast ein bisschen wie Natur an. Dafür sorgen die beiden grosszügigen Tore, die geöffnet werden können, und die frische Luft, aber auch das gemütliche und natürliche Stimmung mit felsfarbenen Blöcken und Griffen. Sogar ein kleines Birkenwäldchen mit Slackline und einer Biwakhütte steht in der Halle.
+ Wandhöhe bis zu 4,5 Metern, Fitnessterrasse, Bistro, Bar, KidsBoulder

Minimum – Boulder Bar Restaurant in Zürich

Im Minimum wird besonders viel Wert auf möglichst kreative, ästhetische und vielseitige Boulder gelegt. Dafür schraubt das Team zweimal pro Monat ganze Sektoren neu, und die Wände werden mit grossen Elementen laufend neu gestaltet. So gibt es reichlich Abwechslung und immer neue Herausforderungen für jedes Niveau bei über 200 Boulderproblemen auf 800 Quadratmeter Grundfläche. 
+ 800 Quadratmeter Boulderfläche, Boulder App, feines Restaurant mit Terrasse

GRIFFIG kletterhalle in Uster

Mit über 4900 Quadratmetern Kletterfläche ist das GRIFFIG die mit Abstand grösste Kletterhalle der Schweiz. Vielseitige Kletterrouten auf dem Turm, eher kürzere und leichtere Routen in der Galerie, technische Kletterei an der Nordwand, die Torwand mit einer Höhe von 17 Metern und nicht zuletzt der grosse und vielseitige Outdoorbereich sorgen für reichlich Abwechslung. Zum Bouldern stehen drei separate Bereich mit insgesamt 800 Quadratmetern Boulderfläche bereit.
+ Bouldertunnel, Kinderboulderraum, Fitnessbereich, Bistro

GrindelBoulder in Bassersdorf

In den zwei beheizten Hallen der GrindelBoulder Kletteranlage sorgen viele grosse Volumen für abwechslungsreiche Boulderpassagen. Zwischen 160 und 190 Boulderprobleme – bei über 2000 Griffen – sind jederzeit für die Kletterer bereit. Neben den vier Höhlen mit Dach, 45°-Neigungen und diversen steilen Wänden sind besonders die längsten Traversen in der ganzen Schweiz ein Leckerbissen.
+ eine der grössten Boulderanlagen der Schweiz mit 900 Quadratmetern

Bouldern und Klettern in Deutschland

IMPULSIV Freizeitcenter in Weil am Rhein

Insgesamt 1800 Quadratmeter Kletterfläche in drei Hallen und etwa 100 Quadratmeter Boulderfläche warten im IMPULSIV Freizeitcenter auf begeisterte Kletterer – ob Einsteiger oder Fortgeschrittene. Wer sich zum ersten Mal an die Wand wagt, kann sich bei einem der Einstiegskurse das nötige Rüstzeug holen, um auf den rund 200 definierten Routen dem neuen Hobby zu frönen.
+ Squash, Badminton, Sauna, Solarium, Bistro, Kinderland

 

Unser Tipp: Sie haben erste Klettererfahrung geschnuppert und möchten jetzt mal raus in die Berge? Auf diesen tollen Klettersteigen in der Schweiz ist das möglich!

Autor Redaktion - 12 Okt. 2020

Kommentar