Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
WANDERN | Wanderungen - Velotour | Altdorf UR | URI

Vier-Quellen-Weg ab Altdorf

Die Stiftung "Vier - Quellen - Weg" gewann 2014 den Hauptpreis "Prix Randos" des Verbandes Schweizer Wanderwege. Verschiedene Tourismusegionen waren an der Konzeption und Erstellung beteiligt. Entstanden ist ein schonend gebauter Weit-Wanderweg mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr auf dem sich die vier wichtigsten Flussquellen der Schweiz entdecken lassen. Auf der kürzesten Etappe wandert man 13 km, auf der längsten 21.5 km. Die Schwierigkeit der Route wird mit T1 bis T3 gemäss SAC angegeben. Der Weg ist ein interessantes Wanderprojekt für Ferien mit der ganzen Familie.

Vier-Quellen-Weg und fünf Etappen

Die erste Etappe beginnt am Oberalppass. Sie führt zur Rheinquelle am Tomasee und weiter bis auf den Maighelspass. Vorbei am Portgerensee und über die Alp Portgeren erreicht man die Vermigehl-Hütte zum Übernachten. Wer nicht weiter wandern will, gelangt in einem 2 Stunden dauernden Abstieg nach Andermatt.

Von der Hütte aus besteigt man auf der zweiten Etappe über den Sellapass den Piz Giübin, mit 2776 m der höchste Punkt des Vier-Quellen-Weges. Am Sellasee vorbei geht es zum Zielpunkt der Etappe, dem Gotthardpass. Wer hier die Rückreise antreten will, steigt ins Postauto Richtung Kanton Uri oder Kanton Tessin. 

Zur Reuss-Quelle am Fusse des Lucendro-Passes führt uns die dritte Etappe. Übernachtet wird, nach einer langen, aussichtsreichen Wanderung hoch über dem Bederttotal, in der Pianseccohütte. Aussteiger und Aussteigerinnen marschieren 1 Stunde weiter nach all'Aqua oder 1 1/2 Stunden nach Cruina und nehmen das Postauto in Richtung Tessin oder Wallis.

Der Ticino entspringt unterhalb des Nufenenpasses. Auf der vierten Etappe wandert man über die Alpe di Manio und die Alpe di Cruina nach Obergesteln/Ulrichen im Obergoms, Kanton Wallis. Heimkehrer nutzen die Matterhorn-Gotthardbahn oder ein Postauto.

Den Abschluss bildet die Tour zum Rhonegletscher via St. Nikolaus, Gletsch und die Dampfbahnstation Muttbach. Vom Aussichtspunkt beim Hotel Belvedère erreicht man die die Postautohaltestellen zur Rückkehr via Wallis oder den Kanton Uri.

Wanderführer zum Vier-Quellen-Weg

Zum Weg ist ein Wanderführer mit Kartenmaterial, Höhenprofilen und weiteren nützlichen Infos erhältlich. Die Wanderung kann von Mai bis Oktober als Vier-Tage-Pauschalarrangement mit Übernachtungen und Gepäcktransport gebucht werden.

 

Details

Gut signalisierter Bergwanderweg, begehbar je nach Wetter von circa Mitte Juni bis Mitte Oktober, Übernachtungsmöglichkeiten am Weg

Vier-Quellen-Weg ab Altdorf

www.vier-quellen-weg.ch

Ihre Reiseroute

  • Abfahrtsort: Altdorf UR
  • Ankunftsort: Oberwald

Merkmale

  • Dauer: 5 Tage
  • Distanz: 85 km
  • Schwierigkeitsgrad: 0/5
  • Rundweg: Nein

Profil

  • Höhe bei Abfahrt: 2044 m
  • Höhe bei Ankunft: 2271 m
  • Maximale Höhe: 2776 m

Mit dem Auto

Mit dem Zug

Vier-Quellen-Weg ab Altdorf

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!