Erleben Sie in der Ausstellung "Alles lebt – mehr als menschliche Welten" im Museum der Kulturen in Basel eine andere Sicht auf unsere Mitwelt. Entdecken Sie, wie Kulturen weltweit mit Geistwesen in Bäumen, Flüssen oder Felsen interagieren und was wir von diesen Beziehungen lernen können. Durch 165 Objekte führt die Kuratorin Ursula Regehr und zeigt, wie tiefgreifend und respektvoll der Umgang mit unserer Umwelt sein kann.

Bäume als Ahnen und Lehrer

Ein beschnitzter Baum, thulu, verkörpert für die Kamilaroi in Australien weit mehr als nur Holz. Er ist Ahne, Wissensspeicher und Erinnerung an vergangene Zeiten. Besucher*innen sind eingeladen, sich mit dem Baum zu verbinden und Teil einer Welt zu werden, in der alles lebt und alles miteinander verbunden ist – inspiriert von der tiefen Verbundenheit der Penan mit dem Regenwald und dokumentiert in den Tagebüchern von Bruno Manser.

Wo: Museum der Kulturen Basel
Wann: 8. September 2023 bis 23. Januar 2028
Preis: Erwachsene CHF 16.-, Studierende bis 29 Jahre CHF 5.-, Jugendliche von 13 bis 18 Jahren CHF 5.-, Kinder bis 12 gratis

Museum der Kulturen
Münsterplatz 20

4051 Basel
Webseite:  www.mkb.ch

Kommentar