Wie können neuartige Daten und Methoden wie maschinelles Lernen genutzt werden, um dringliche Probleme unserer Zeit anzugehen wie beispielsweise Hitzeextreme in Städten? Erfahren Sie an dieser spannenden Veranstaltung im Museum für Kommunikation in Bern, wie Big Data in der Klimaforschung angewendet wird, und wie auch Sie mit eigenen Daten mithelfen können.

Wo: Museum für Kommunikation, Bern
Wann: 10. Juni 2020 von 19 bis 21 Uhr
Preis: Gratis
Anmeldung an communication@mfk.ch bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Kommentar