Die emotionale Geschichte des Supermodels Waris Dirie, die als Nomadenkind in Somalia geboren wurde, die traumatische Erfahrung einer Beschneidung durchlitt und schliesslich vor einer drohenden Zwangsehe nach London floh, wurde durch die Autobiografie "Wüstenblume" weltweit bekannt. Waris Dirie, die sich heute für unterdrückte Frauen in Afrika einsetzt, hat dem Theater St. Gallen exklusiv erlaubt, aus der Geschichte ihres Lebens ein Musical zu machen.

Nachdem die erste Runde der Vorführungen durch die Pandemie abrupt gestoppt wurde, kommt das beliebte Musical zurück auf die Bühne in St. Gallen.

Wo: Theater St. Gallen
Wann: 21. November 2020 bis 24. Mai 2021
Preis: zwischen CHF 60.- und 125.-
Detailprogramm auf www.theatersg.ch

Kommentar