Die jährliche Sonderausstellung im Naturmuseum St. Gallen dreht sich rund ums Ei. Eine Auswahl der rund 8000 Vogeleier aus der Sammlung des Museums zeigt die Vielfalt an Farben, Grössen und Formen des Eis. Aber auch die Eierleger selbst sind präsent: vom Schnabeltier bis zum Katzenhai und von der Vogelspinne bis zum Vogel Strauss. Ein Höhepunkt der Ausstellung sind die lebenden Tiere: Zwergwidder-Kaninchen, Hühner und Wachteln sind während der Ausstellung im Museum zuhause. Mit etwas Glück und Geduld sind Sie vielleicht sogar dabei, wenn die Zwerghühner und Wachteln im Brutkasten aus den Eiern schlüpfen.

Wo: Naturmuseum St. Gallen
Wann: 2. März bis 9. Mai 2021
Preis: Erwachsene CHF 12.-, AHV/IV CHF 10.-, Auszubildende und Studenten CHF 6.-, Kinder bis 16 Jahre gratis

Kommentar