Barry-Winterwanderungen auf der Rigi

Bernhardiner-Hunde haben auf der Rigi Tradition. Bereits vor hundert Jahren waren sie dort heimisch und halfen den Bergbewohnern bei der Erledigung ihrer täglichen Arbeiten. Im Winter kommen Bernhardiner als Rettungshunde zum Einsatz. Teilnehmer der winterlichen Barry-Wanderungen auf der Rigi können sich also bestens aufgehoben fühlen. Ausgangspunkt der Wanderung ist die Station Rigi Katlbad. Von dort aus geht es, natürlich immer in Begleitung der Vierbeiner, zum Chalet Schild in Rigi-First. Dort wird bei Punsch und Glühwein eine wärmende Pause eingelegt. Der Verein Barry & Friends stellt sich vor und mit den vierbeinigen Wanderkollegen kann näher Bekanntschaft geschlossen werden. Der zweite Wanderabschnitt führt nach Wölfertschen-First, wo die Tour endet. 

Wo: Rigi Kaltbad; Treffpunkt beim Brunnen gegenüber dem Hotel Alpina
Wann: Dezember 2018 - März 2019; jeweils Mittwoch und Samstag
Preis: CHF 24.- pro Person 

Teilnehmerzahl: Maximal 30 Personen;  gute Schuhe und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen

ancre formulaire review

Barry-Winterwanderungen auf der Rigi

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!