Velotag am FreiPass Klausen und Pragel

Mein Favorit

Das Glarnerland mit seinen steilen Alpenpassen durch die malerische Natur- und Berglandschaft zählt im Sommer zu den beliebtesten Ausflugsziele für Sonntagsfahrer jeglicher Art. Ende September dürfen sich Velofahrer besonders freuen, denn die beiden Alpenpässe Pragel und Klausen bleiben für den motorisierten Privatverkehr geschlossen. 

Der kurvenreiche Klausenpass verbindet Unterschächen mit dem Linthal, wo sich auch der beliebte Ferienort Braunwald befindet. Auf der Passhöhe von 1'948 m ü. M. gibt's im Klausenpass-Kiosk oder im Hotel Klausenpasshöhe die verdiente Stärkung.

Die Pragelpasshöhe auf 1'550 m ü. M. erreicht man von Glarus über das idyllische Klöntal. Von dort führt die Pragelpassstrasse vorbei am Bödmerenwald ins Muotatal. Der motorisierte Privatverkehr ist für diese Strecke geöffnet.

Samstag, 24. September 2016, Klausenpass
Streckensperrung 9 bis 16 Uhr zwischen Unterschächen und Linthal
Gemeinsamer Start 10 Uhr in Linthal

Sonntag, 25. September 2016, Pragelpass
Streckensperrung 10 bis 15 Uhr zwischen Glarus und Passhöhe
Gemeinsamer Start 10 Uhr in Glarus, Zaunplatz

ancre formulaire review

Velotag am FreiPass Klausen und Pragel

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!