Die Sommercamps von Futurekids bieten eine Woche lang abwechslungsreiche, spielerische und spannende Beschäftigung in der Welt der neuen Technologien. Die jungen Teilnehmer*innen setzen sich mit vielfältigen Fragen auseinander, lassen ihrer Kreativität freien Lauf und lernen auf spielerische Weise Themen wie Robotik, Programmierung und Videospielerstellung kennen.

Dies sind einige der Kurse, die in Basel, Bern, Zürich, Zug und Winterthur zur Auswahl stehen:

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Mit dem Kurs WeDo 2.0: Junior Ingenieur/-in tauchen die kleinen Entdecker*innen in die faszinierende Welt der Robotik ein . Mit LEGO und Tablets bauen und programmieren sie Roboter rund um verschiedene Thematiken. Mit Sensoren und Motoren erwachen ihre Kreationen zum Leben!

Der Kurs Mini-makers verwandelt Ihre Kinder in echte kleine Schöpfer*innen! Sie entdecken verschiedene Aspekte der digitalen Welt: von der Programmierung von animierten und musikalischen Sequenzen bis hin zur 3D-Gestaltung. Die Grundlagen des Codings auf dem Tablet werden zum Kinderspiel!

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Im Kurs Robotertechnik EV3: Das Rennen trifft Programmierung auf spielerische Mechanik trifft. Die Teilnehmer*innen bauen ihr eigenes Lego-Auto und kombinieren, Design, Konstruktion und Programmierung, um die schnellstmögliche Maschine zu entwickeln.

Ausserdem stehen Minecraft und die Magie des Codings im Kurs Lernen, wie man mit Minecraft kodiert: Überraschungsparty auf dem Programm! Die Kinder nutzen die Plattform code.org, um interaktive Elemente in Minecraft hinzuzufügen, und entdecken dabei Schleifen, Variablen und Bedingungen der Programmierung.

Für Kinder von 12 bis 14 Jahren

Im Kurs Spike Prime: Robot Wars: Werde der Champion der Arena! entwerfen die Jugendlichen in Zweierteams Lego-Roboter, die in in einer Arena gegeneinander antreten. Dabei lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf und lernen dabei die Grundlagen der Programmierung und des 3D-Designs kennen.

Der Kurs Roblox Studio Coding: Sky Master bietet einen spielerischen Einstieg in die Welt der Videospielentwicklung. In der Programmierungssprache Lua erschaffen die Jugendlichen Charaktere, die fliegen, gefährliche Brücken überqueren und vieles mehr!

 
Alle Infos für Eltern zu den Futurekids Sommercamps
• Die Camps dauern 1 Woche während den Schulferien.
• Die Kurse finden nur vormittags, nur nachmittags oder ganztägig statt.
• In der Pause (Vormittag und Nachmittag) wird ein Snack offeriert.
• Auf Wunsch mit Mittagsbetreuung (eigenes Picknick) sowie 30 Minuten Betreuung vor oder nach dem Kurs.
• Der Kurs findet auf Deutsch statt, auf Wunsch kann auf Englisch übersetzt werden.
• Das Material wird zur Verfügung gestellt, die Projekte können mit nach Hause genommen werden (ausser Roboter).
• Die Sommercamps gibt es in Basel, Bern, Zürich, Winterthur, Zug und verschiedenen Städten der Westschweiz.

Alle weiteren Infos und die Anmeldung zu den Sommercamps gibt es hier.

FutureKids
Basel, Bern, Zürich, Zug, Winterthur

Webseite:  futurekids.io
Telefon:  021 601 14 27