Auf dem neuen Erlebnisrundweg sind nicht nur erfahrene Bergsteiger*innen, sondern auch Familien und Wanderfans ganz nah dran am Gletscher. Der eineinhalb bis zweistündige Rundgang startet und endet beim Berghaus Diavolezza und führt an fünf Stationen mit spektakulären Blicken auf den Gletscher vorbei. Infotafeln und ein Leporello (erhältlich an der Berg- und Talstation) liefern Hintergrundwissen zu den Bündner Gletschern und deren Wandel.

Virtuell zum Gletscher reisen

Das hautnahe Gletschererlebnis wird ergänzt mit der interaktiven Ausstellung "VR Glacier Experience" im Besucherzentrum an der Talstation Diavolezza. Virtual-Reality-Brillen ermöglichen eine Zeitreise in die Vergangenheit und die Zukunft und zeigen die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Wasserhaushalt und Gletscherschwund im Berninamassiv eindrücklich auf.

Kommentar