Im Jahr 1779 besuchte der Dichter Johann Wolfgang von Goethe das Lauterbrunnental mit seinem imposanten Staubbach Wasserfall und wurde dort zu dem Gedicht "Gesang der Geister über den Wassern" inspiriert. 

Das Wahrzeichen von Lauterbrunnen

Der 300 Meter hohe Staubbach Wasserfall gilt als Wahrzeichen von Lauterbrunnen. Er ist einer von insgesamt 72 Wasserfällen im Lauterbrunnental und liegt nahe bei den Trümmelbachfällen. Während der Sommermonate werden die herabstürzenden Wassermassen eindrucksvoll beleuchtet und können mittels einer speziell angelegten Galerie von hinten besichtigt werden. Auf die Galerie führt ein kurzer, steiler Aufstieg vom Fusse des Wasserfalls, von wo aus man in zehn Minuten den "Staubbachhubel" erreicht. Durch einen Tunnel und über einige Treppen gelangt man von hier aus direkt bis hinter den Teppich aus tosendem Wasser und spritzender Gischt. 

Je nach Witterung ganzjährig möglich
Die Galerie ist nur während der Sommermonate geöffnet
 

Gratis

Lauterbrunnen Tourismus 
Stutzli 460
 

3822 Lauterbrunnen

Kommentar