Das Gameorama in Luzern ist ein schweizweit einmaliges Museum rund um Spiele aller Art. Alles darf ausprobiert werden: von Spielen aus der Antike über klassische Brettspiele bis hin zu Flipperkästen und Spielkonsolen. Zahlreiche Spiele aus verschiedenen Epochen, mit unterschiedlichen Technologien und aus diversen Gattungen werden vorgestellt.

Spielen, spielen, spielen im Gameorama

Der grosszügige Ausstellungsbereich präsentiert verschiedene Themenwelten: Spiele in der Antike, Flipperkästen, Arcade-Spielautomaten, Spielkonsolen und Pubspiele. Neben dem freien Spielen auf allen präsentierten Formaten gibt es jeweils auch spannende Informationen zum Spiel. Abgerundet wird der Besuch im Gameorama mit einer gemütlichen Pause im Brettspiel-Café, wo natürlich ebenfalls aus der umfangreichen Brettspiel-Ludothek ausgewählt werden darf.

Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 19 Uhr
Freitag von 13 bis 22 Uhr
Samstag von 10 bis 22 Uhr
Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Das Museum bleibt an folgenden Feiertagen geschlossen:
24. Dezember, 25. Dezember,  26. Dezember, 1. Januar, 2. Januar, 1. August

Erwachsene CHF 18.-
Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 12.-
Kinder bis 16 Jahre haben nur Zutritt mit einer erwachsenen Begleitperson. Im Eintrittspreis ist das Spielen an den Automaten inklusive.

Der Zutritt pro Besucher ist auf  2 Stunden begrenzt, um möglichst vielen Personen den Zugang zum Museum zu ermöglichen. Bitte verwenden Sie das elektronische Reservationssystem auf www.gameorama.ch.

Brettspielcafé gratis (Konsumationspflicht)
Für das Spielcafé gibt es keine zeitliche Begrenzung.

Hirschengraben 41

6004 Luzern
Webseite:  www.gameorama.ch

Kommentar