Das historische Gruebibad in Adelboden erstrahlt frisch renoviert im Glanz der 1930er Jahre und bietet ab dem Sommer 2019 wieder nostalgischen Badespass vor einem einmaligen Bergpanorama.

Nostalgisches Bad in Adelboden

Das farbenfrohe Gruebibad wurde 1931 vom bekannten Ingeneiur Beda Hefti aus Freiburg konzipiert. Ganz im Stil des sogenannten "Neuen Bauens" gehalten, reizte es die Gäste in Adelboden damals schon mit seiner konsequenten Architektur, viel Liebe zum Detail und der reizvoll genutzten Topographie. Nachdem das Bad renovierungsbedürftig geworden war und einige Male kurz vor dem Aus stand, ist es jetzt wieder beinahe im Originalzustand für den Badebetrieb geöffnet.

Gruebibad – die Badi in den Bergen

In der nostalgischen Stimmung von anno dazumal geniessen die Badegäste nun das 50 Meter-Schwimmbecken, den Sprungturm, das kreisrunde Kinderbecken und den einzigartigen Musikpavillon auf dem Hügel. Dazu gibt es den grossartigen Ausblick auf das eindrückliche Bergpanorama von Adelboden.

Neueröffnung am 22. Juni 2019

Saison von Mitte Juni bis Anfangs September

-

Risetensträssli 22

3715 Adelboden
Webseite:  www.adelboden.ch

Kommentar