Auf dem Monte Tamaro kommt niemand zu kurz: Für Adrenalinkicks sorgen die Rodelbahn, die Tyrolienne und der Seilpark, Kinder vergnügen sich auf dem grossen Spielplatz, während sich die Eltern auf der Sonnenterrasse entspannen, aktive Naturfreunde machen sich auf zu einer Wanderung oder Mountainbiketour, und selbst für Kultur- und Architekturliebhaber ist gesorgt.

Nervenkitzel auf dem Monte Tamaro

Nervenkitzel gibt es beim Klettern, Balancieren und Schweben im Seilpark Monte Tamaro für alle Altersstufen. Die verschiedenen Parcours bieten schon für Kinder ab vier Jahren ein altersgerechtes Abenteuer. Teil des grossen Parcours ist der spektakuläre Sprung aus 15 Metern Höhe beim "Tamaro Jump". Auch die Tyrolienne verspricht Abenteuer in der Luft. Nach einer kurzen Einleitung werden die Benutzer mit Sicherheitsgurt und Seilrolle am Stahlseil gesichert und sausen dann mit über 60 Stundenkilometern die über 400 Meter lange Strecke entlang. Rund 800 Meter lang ist die atemberaubende Abfahrt mit dem Doppelbob auf der Rodelbahn des Monte Tamaro. Dabei wird mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern ein Höhenunterschied von 80 Metern überwunden.

Genuss und Entspannung auf dem Monte Tamaro

Bei den jungen Gästen ab drei Jahren sorgt der grosse Spielplatz für Spass und Unterhaltung. Der attraktive Spielbereich ist nur wenige Meter von der Gondelbahn und vom Restaurant Alpe Foppa entfernt. Hier kann sich die ganze Familie mit einem feinen typisch tessinerischen Gericht oder mit einem kleinen Snack stärken. Auf der grossen Sonnenterrasse können sogar Liegestühle gemietet werden.

Botta-Kirche und Kunst am Berg

Für Architekturliebhaber ist der Ausflug auf den Monte Tamaro allein schon wegen der von Mario Botta entworfenen Kirche ein Muss. Das Santa Maria degli Angeli gewidmete Gotteshaus beeindruckt mit seiner Gestaltung und der umwerfenden Lage direkt an einem Abhang. Einen Besuch wert ist auch der Kunstweg, eine 20-minütige Rundwanderung zu den Skulpturen diverser Künstler, einschliesslich einer grossartigen Aussicht auf die Umgebung. 

Natur pur auf dem Monte Tamaro

Nicht zuletzt ist der Monte Tamaro auch ein Paradies für Biker, Wanderer und alle Naturfreunde. Zahlreiche Mountainbikestrecken und Wanderrouten begeistern alle aktiven Besucher, darunter die spektakuläre Höhenwanderung vom Monte Tamaro zum Monte Lema. Auch für Familien gibt es viele tolle Wanderwege, die für Kinder geeignet sind – darunter sogar einer für bergtaugliche Kinderwagen.

 

Unser Tipp: Für die Erholung nach einem aktiven und spassbepackten Tag am Monte Tamaro sorgt ein entspannender Besuch im Splash & Spa Tamaro.

1. April bis 30. Juni und 1. September bis 7. November
täglich von 8.30 bis 17 Uhr

1. Juli bis 31. August
täglich von 8.30 bis 18 Uhr

Seilpark
letzter Eintritt 1. April bis 30. Juni und 1. September bis 7. November
Grosser Parcours um 14.30 Uhr / Mittlerer und Mini Parcours um 15.30 Uhr
letzter Eintritt 1. Juli bis 31. August
Grosser Parcours um 15.30 Uhr / Mittlerer und Mini Parcours um 16.30 Uhr

Gondelbahn Rivera - Alpe Foppa
Erwachsene retour CHF 29.- / einfach CHF 20.-
Kinder retour CHF 14.50 / einfach CHF 10.-

Seilpark (Hin- und Rückfahrt mit der Gondelbahn + Eintritt in den Seilpark)
Grosser Parcours Erwachsene CHF 43.- / Kinder (ab 9 Jahren und 140cm) CHF 29.-
Mittlerer Parcours Kinder (ab 7 Jahren und 120cm bis 150cm) CHF 27.-
Mini Parcours Kinder (6 bis 7 Jahre) CHF 23.-
Kinder (4 bis 5 Jahre, ohne Gondelbahn) CHF 14.-

Rodelbahn
1 Fahrt CHF 5.-
5 Fahrten CHF 22.-
10 Fahrten CHF 42.-

Tyrolienne
1 Fahrt CHF 8.-

Monte Tamaro SA
Via Campagnole

6802 Rivera
Webseite:  www.montetamaro.ch
Telefon:  091 946 23 03

Kommentar