Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Ausgang - Ausstellungen | Einsiedeln | SCHWYZ

Diorama Bethlehem in Einsiedeln

Ein Bijou, gerade zur Weihnachtszeit, aber nicht nur: Die Weihnachtskrippe in Einsiedeln im Kanton Schwyz ist vermutlich grösser als alles was Sie in Sachen Krippen jemals gesehen haben. Sie ist topografisch korrekt und zeigt die Gegend rund um Betlehem so, wie sie sich zur Zeit von Jesu präsentiert haben mag. Und: sie ist vor allem auch nostalgisch und charmant.

Perfekte Illusion im Diorama

In Zeiten von Multimedia, Touchscreen, Interdisziplinität in Museen tut die schlichte Form gut: Im Diorama ist eine Krippe zu sehen. Basta. Aber was für eine! Die Szenerie zeigt 450 Figuren auf 80 Quadratmetern Fläche und vor mehr als 30 Metern gemaltem Hintergrund. Die Kombination von plastischer Darstellung und gemaltem Hintergrund erzeugt eine perfekte Illusion von Weite.

Krippe Blick auf biblische Szene

Die Szene zeigt links die Verkündigung der Geburt Christi durch die Engel an die Hirten. In der Mitte werfen Betrachter einen Blick auf die „Geburtshöhle“ mit Maria, Josef und dem Jesuskind sowie die Ankunft der Drei Könige und ihrem Gefolge. Auf der rechten Seite wird die Flucht der Heiligen Familie nach Ägypten thematisiert.

Interessante Geschichten

Fast so interessant wie die Krippe selbst ist die Entstehungsgeschichte des Dioramas: Der Südtiroler Krippenschnitzer Ferdinand Pöttmesser baute in den 1930-er Jahren eine riesige Krippe mit Hunderten von Figuren. Dieses Ensemble zeigte er in Italien und im Tirol mit grossem Erfolg, bevor er es Anfang der 1950-er Jahre nach Einsiedeln verkaufte. Hier wurde die Krippe in die plastische Landschaft von Reinhold Zellner vor dem Hintergrund des Kunstmalers Bartholomäus Wappmannsberger eingebettet. 1954 fand die Eröffnung des Dioramas Einsiedeln statt.

Grosse Bühne für biblische Geschichte

Im Krippenensemble und vor allem im Gefolge der Drei Könige zeigt sich die ganze Opulenz des Orients: „Im Wind rauschende Seidenfahnen, ein Prunkschirm, ein Elefant mit einem Thronsitz, Frauen unter einem Sonnenzelt auf einem Dromedar“, wie auf der Diorama-Seite zu lesen ist. Ganz grosse Bühne also für die biblische Geschichte!

Neu gibt es im Diorama auch ein ein kleines Besucher-Café mit Sitzplätzen draussen bei schönem Wetter sowie einen Museumsshop.

Öffnungszeiten

April bis November
Dienstag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr
Dezember bis 6. Januar
täglich von 13 bis 16 Uhr
Während des Weihnachtsmarktes
von 12 bis 17 Uhr

Preise

Erwachsene CHF 6.-
Kinder
CHF 3.-
Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder) CHF 16.-
Gruppen ab 8 Personen CHF 5.- pro Person
Kombiticket DIORAMA Krippe + Mineralienmuseum CHF 10.-

Kostenloser Eintritt mit Schweizer Museumspass, Einsiedler Museumspass, Raiffeisen Member-Karten, VMS.

Führung mit einem persönlichen Guide (rund 30 Minuten, maximal 20 Personen)
CHF 80.- bis max. 8 Personen
jede weitere Person
CHF 8.-

Diorama Bethlehem in Einsiedeln

Diorama Bethlehem
Benzigerstrasse 23

8840 Einsiedeln

Telefon: 055 412 26 17

www.diorama.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Schweizerische Südostbahn fährt Sie von Wädenswil oder Pfäffikon (beide an der Hauptverkehrslinie Zürich - Sargans/Chur) imHalbstundentakt in 25 Minuten nach Einsiedeln. Ausgezeichnet sind auch die Verbindungen aus der Ostschweiz sowiedem Grossraum Luzern mit dem "Voralpen-Express" (Romanshorn - Luzern). Vom Bahnhof gehen Sie rund 7 Minuten zu Fuss bis zum Klosterplatz.

Mit dem Zug

Diorama Bethlehem in Einsiedeln

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!