Einen Blick zurück wirft die Ausstellung "Das archäologische Fenster der Region": vom Ende der letzten Eiszeit bis zur Auflösung des Römischen Reiches. Näher zurück, wird auf drei Stockwerken die Entwicklung von Biel als Uhren- und Industriestadt beleuchtet. Die detailgetreu restaurierte Wohnung der Museumsstifterin Dora Neuhaus ermöglicht ein Eintauchen in die bürgerliche Wohnkultur des 19. Jahrhunderts, die Diensträume im Estrich zeigen die Gegensätze zwischen der feinen Gesellschaft und dem Leben der Dienstboten.

Kunst im Neuen Museum Biel

Eine weitere Ausstellung ist den beiden berühmten Bielern Karl und Robert Walser gewidmet. Der Maler Karl Walser war bereits zu seinen Lebzeiten erfolgreich, während sein jüngerer Bruder Robert Walser erst nach seinem Tod als wichtiger Dichter des 20. Jahrhunderts entdeckt wurde. Das RobLab macht die rund 3000 Werke der Sammlung Stiftung Robert im ganzen Umfang sichtbar: hier kann in den Büchern geschmökert oder die Aquarelle studiert werden. 

Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Historische Wohnung
Dienstag bis Freitag von 14  bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Erwachsene CHF 11.-
AHV/IV CHF 9.-
Lehrlinge/Studierende CHF 6.-
Kinder bis 16 Jahre gratis

Gruppen ab 10 Personen CHF 8. - pro Person
Schulgruppen gratis

Seevorstadt 52

2502 Biel
Webseite:  www.nmbiel.ch
Telefon:  032 328 70 30

Kommentar