Enea Baummuseum in Rapperswil-Jona

SBB Bahnhof Jona, Bus bis Schachen, ca.23 Min. Fussweg

Angelegt in einem atemberaubend schönen, 75´000 Quadratmeter grossen Park in der Nähe des Zürcher Obersees in Rapperswil-Jona liegt das Baummuseum. Es zeigt eine grosse Anzahl ausgewählter Bäume aus der Sammlung des Schweizer Landschaftsarchitekten und weltweit bekannten Bäumesammlers Enzo Enea.

Baummuseum: Raum, Zeit, Natur und Genius Loci

Die Baumsammlung Eneas setzt sich ausschliesslich aus Arten unserer Klimazone zusammen. Im Baummuseum stehen über 50 Bäume aus über 25 Arten, einige davon sind über 100 Jahre alt. Weitere 100 Bäume und Pflanzen stehen im Park, der das Museum umschliesst. Auf der gesamten Anlage von Enea Landschaftsarchitektur befinden sich insgesamt über 3000 exklusive Gehölze.

Kunst und Natur vereinen sich im Baummuseum

Seit 2013 werden im Park Skulpturen und Plastiken profilierter Vertreter der internationalen Gegenwartskunst ausgestellt. Diese Kunstwerke vereinen sich in der Gartenanlage und erweitern den gesamtheitlichen Anspruch von Eneas Gestaltungskonzept. Mit dem Baummuseum hat Enzo Enea erstmals seine Vision umgesetzt und Landschaft, Botanik, Architektur, Kunst und Design sorgfältig kombiniert. Auf einer Führung, die von Landschaftsarchitekten oder Pflanzenfachleuten durchgeführt wird, erhalten Besucher spannende Informationen zur Entstehung und Philosophie des Baummuseums sowie eindrückliche Baumgeschichten.

Das Baummuseum-Café führt ein kleines Angebot an Getränken und Glacés.

Enea Baummuseum in Rapperswil-Jona

Buechstrasse 12

8645 Jona
www.enea.ch

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 17 Uhr

November bis Februar
Montag bis Freitag 9 bis 17.30 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

Preise

Erwachsene: CHF 15.-
Studenten mit Ausweis: CHF 12.-

Führungen auf Anfrage

ancre formulaire review

Enea Baummuseum in Rapperswil-Jona

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!