Möchten Sie Ihren Kindern zeigen woher die Marroni kommen, die sie so gerne essen? Dann machen Sie einen herbstlichen Ausflug nach Murg am Walensee, wo dank dem Föhn und der nährstoffreichen, sauren Böden am Eingang ins Murgtal Edelkastanienbäume gedeihen.

Herbstlicher Kastanienweg

Der 2.5 km lange Rundwanderweg führt vom Dorf in Richtung Murgtal, durch alte Kastanienwälder und entlang des Kastanien-Jungbestandes, der zur Produktion von Kastanienholz dient. Informationstafeln säumen den Weg und erzählen Wissenswertes über die Edelkastanie, aber auch Interessantes zu dem blutroten Verrucano-Gestein in dieser Gegend und der Murgschlucht.

Murgbachschlucht mit Wasserfall und Gletschermühlen

Diese malerische Schlucht mit dem tosenden Wasserfall und den schönen Wassermühlen im farbigen Gestein ist nur wenige Minuten vom Bahnhof Murg, dem Ausgangspunkt des Kastanienwegs, entfernt. Der Weg ist geschmückt mit diversen Holzskulpturen. Auf halber Strecke befindet sich ein Kinderspielplatz mit Feuerstelle.

Familien mit kleinen Kindern

Wer mit kleineren Kindern unterwegs ist, kann den kürzeren und gemütlicheren Rundweg mit einer Länge von etwa 1,5 Kilometern und einer geringeren Höhendifferenz wählen. Am Ende der Kastanienwanderung lohnt sich auch ein Abstecher an den Walensee mit herrlichem Strand auf dem roten Verrucano-Delta.

Januar bis Dezember
Blütezeit im Juni
Erntezeit ab Mitte September

 

Wanderung gratis

Verein Pro Kastanie Murg

8877 Murg
Webseite:  www.kastaniendorf.ch
Telefon:  079 422 41 34

Kommentar