Eispaläste am Schwarzsee

SBB Bahnhof Fribourg, Bus TPF bis Lichtena

Karl Neuhaus, der «Eis-Tinguely», hat vor über 30 Jahren damit begonnen, jeden Winter am Schwarzsee seine Paläste aus Eis und Licht zu bauen. Auch nach seiner "Pensionierung" wird die Tradition weitergeführt. Die gigantischen Eisbauten in einem kleinen Wäldchen im Kanton Freiburg beim Schwarzsee sind bis zu 15 Meter hoch. Man kann die Eisgrotten und Iglus betreten und auch darauf herumklettern.

Zauberwelten am Schwarzsee

Ein Pinguin-Hügel steht am Eingang, Höhlen, Grotten und Iglus warten mit Märchen und Themen rund um den Winter. Ein Piratenschiff begeistert vor allem die kleinen Besucher. Im Eispalaststübli, der Buvette, können Sie sich nach dem Rundgang aufwärmen und Cervelats zum Selberbräteln auf der Feuerstelle kaufen. Auf dem Spielplatz und der grossen Schaukel dürfen sich die Kinder vergnügen.

Eispaläste am Schwarzsee

Bushaltestelle Lichtena

1716 Schwarzsee
Telefon: 026 412 13 13
https://www.schwarzsee.ch

Öffnungszeiten

Von Mitte Dezember bis Mitte März
Mittwoch bis Samstag von 15 bis 20.30 Uhr
Sonntag von 14 bis 20.30 Uhr

Die Öffnungszeiten sind vom Wetter abhängig und können jederzeit geändert werden. Bei schlechtem Wetter erkundigen Sie sich unter 026 412 13 13 oder schauen Sie beim Wintersportbericht unter www.schwarzsee.ch

Preise

Eintrittspreise pro Erwachsener ab 16 Jahren CHF 10.-
Pro Kind ab 3 Jahren CHF 5.-

Gruppen
Ab 12 Erwachsenen 
CHF 8.-  pro Person
Ab 12 Kindern
CHF 4.- pro Person

ancre formulaire review

Eispaläste am Schwarzsee

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!