Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
AKTIVITÄTEN | Natur - Höhlen & Minen | Sundlauenen | BERN

St. Beatus-Höhlen am Thunersee

Die St. Beatus-Höhlen am Thunersee liegen am Fusse des Niederhorns und sind bequem per Schiff oder mit dem Auto zu erreichen. Wanderfans können entweder von Interlaken (2-2.5 Std.), von Merligen (75-90 Min.) oder von der Schiffstation Beatenbucht (60-70 Min.) aus via Pilgerweg zu den Höhlen spazieren.

Mystisches Höhlenerlebnis

Das Abenteuer St. Beatus-Höhlen beginnt bereits auf dem idyllischen Spazierweg zum Höhleneingang. Der Weg führt durch den Wald hinauf in Richtung tosendem Wasserfall, der mit mehreren Brücken überquert wird. Oben angekommen schliessen Sie sich einer geführten Tour an (alle 30 bis 45 Min.) oder erforschen die Höhlen dank der 25 Informations-Tafeln alleine. Von den insgesamt 14 erforschten Kilometern ist rund einer gesichert und mit elektrischer Beleuchtung versehen. Im Innern der St. Beatus-Höhlen erwarten Sie eindrückliche Tropfsteinformationen, riesige Hohlräume und tiefe Schluchten. Die einzigartigen Formen werden mit Lichtinstallationen gekonnt in Szene gesetzt und sorgen bei grossen und kleinen Besuchern für ein unvergessliches Naturerlebnis.

Die Sage um den heiligen Beatus

Der Sage nach hat vor vielen Jahren ein mystischer Drache die Höhlen bewohnt und in der Umgebung Angst und Schrecken verbreitet. Erst der Heilige Beatus konnte die mystische Kreatur mithilfe seines Kreuzes vertreiben und bewohnte danach die Höhlen bis zu seinem Tod. Sein Grab und wie der heilige Mönch die Höhlen behaust hat, das sehen Besucherinnen und Besucher auf dem Rundgang.

Noch tiefer graben im Höhlenmuseum

Der Eintritt in die St. Beatus-Höhlen umfasst auch den Besuch des Höhlenmuseums. In einer interaktiven Ausstellung wird auf einfache und verständliche Art und Weise auf die Geschichte, die Geologie und die Tierwelt der St. Beatus-Höhlen eingegangen. Die letzte Station zeigt den Vergleich der St. Beatus-Höhlen mit internationalen Höhlen auf.

Zur Stärkung empfiehlt sich ein Besuch im angrenzenden Restaurant, von dem aus eine herrliche Aussicht über Thunersee und auf Berner Alpengipfel wartet. Weiter steht ein Picknick- mit Spielplatz zur Verfügung.

Öffnungszeiten

St. Beatus-Höhlen
18. März bis 12. November 2017 von 9.30 bis 17 Uhr

Höhlenmuseum
18. März bis 12. November 2017 von 11.30 bis 17 Uhr

Das Restaurant ist täglich während des Höhlenbetriebs geöffnet und bietet warme Küche bis 16 Uhr.

Preise

Eintritt St. Beatus-Höhlen
Erwachsene
CHF 18.-
Kinder (6-16) CHF 10.-
Familie CHF 49.-
Hunde CHF 10.-

Erw. Gruppen 10-50 Pers. CHF 16.-/Pers.
Schulen 6-16 J. ab 10 Pers. CHF 9.-/Pers.

Eintritt Höhlenmuseum
Erwachsene CHF 6.-
Kinder (6-16) CHF 3.-

 

St. Beatus-Höhlen am Thunersee

Beatushöhlen-Genossenschaft
 

3800 Sundlauenen

Telefon: 033 841 16 43

www.beatushoehlen.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahnhof SBB Thun o.m Interlaken, Bus Nr. 21 (STI Verkehrsbetriebe) bis Beatushöhlen

 

 

Mit dem Zug

St. Beatus-Höhlen am Thunersee

Beachten Sie diese Inhalte

Danke für Ihre Bewertung!