Nach acht jähriger Planungszeit öffnete im Sommer 2018 das Arosa Bärenland erstmalig seine Türen. Ziel der Einrichtung ist es, misshandelten Bären einen würdigen zweiten Lebensabschnitt zu ermöglichen. Nach Bär Napa hielten mittlerweile auch die beiden albanischen Bären Amelia und Meimo Einzug im Bündnerland.

In der Arosa Bären Akademie natürlich studieren

Diesen Sommer startet mit der Arosa Bären Akademie ein weiteres Projekt rund um den Bären und Themen wie Tier-, Natur- und Ökosystemschutz. Während der Monate Juli und August finden jeweils donnerstags spannende Outdoor-Kurse für Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis zwölf Jahren statt. Die angebotenen Kurse starten zunächst als Pilotprojekt, bei grosser Nachfrage werden zusätzliche Kurse angeboten. Nach einer Führung auf dem Planetenweg und einem lehrreichen Spaziergang durch die lokale Flora und Fauna ist der absolute Höhepunkt jeder Tour der Besuch im Arosa Bärenland.

Kommentar