Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
WANDERN | Wanderungen - Zu Fuss | Neuhausen Am Rheinfall | SCHAFFHAUSEN

Vom Rheinfall ins Klettgau

Der Schaffhauser Grenzweg verbindet den Rheinfall, den grössten Wasserfall Europas, mit der Weinbauregion Wilchingen-Osterfingen. Gischtfahnen und tosendes Rauschen am 23 m hohen Rheinfall faszinieren Kinder und Erwachsene seit Generationen. Auf beiden Seiten des Flusses bieten Aussichtsplattformen eine spektakuläre Sicht auf den Wasserfall. Viel ruhiger und beschaulicher geht es im Klettgau zu. Wegen der hier bevorzugt angebauten Traubensorte wird die Region auch Blauburgunderland genannt. Ausgedehnte Rebberge prägen das Gesicht dieser lieblichen Landschaft.

ROUTE
Vom Bahnhof Neuhausen gelangt man auf der Uferpromenade dem Rhein entlang in kurzer Zeit zum Rheinfall. Von dort geht es aufwärts ins Ortszentrum von Neuhausen und vom Dorfrand dem Waldrand entlang weiter zum Aazheimerhof. Auf schattigen Waldsträsschen gewinnt man bis zur Wegkreuzung Bonenrüti gemütlich an Höhe. Auf den nächsten zwei Kilometern verläuft der Wanderweg mehr oder weniger der Landesgrenze entlang: Wer es geschickt anstellt, marschiert mit einem Bein in der Schweiz, mit dem anderen auf deutschem Boden. Von der Wasenhütte führt der Weg auf einer breiten und lang gezogenen Waldlichtung sanft abwärts ins hübsche Rebbauerndorf Osterfingen. Etliche der prachtvollen Riegelhäuser weisen einen Weinkeller auf.

Details

Vom Rheinfall ins Klettgau

www.schaffhauserland.ch

Ihre Reiseroute

  • Abfahrtsort: Neuhausen Am Rheinfall

Merkmale

  • Dauer: 3h15
  • Distanz: 12.8 km
  • Schwierigkeitsgrad: 2/5
  • Rundweg: Nein

Profil

  • Höhe bei Abfahrt: 397 m
  • Höhe bei Ankunft: 450 m

Mit dem Auto

Mit dem Zug

Vom Rheinfall ins Klettgau

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!