Mürren und sein Paradeberg, das Schilthorn, sind 1968/1969 weltberühmt geworden. Damals lieferten sich George Lazenby alias James Bond und die Häscher des bösen Blofeld eine halsbrecherische Verfolgungsjagd auf Skiern. Dem Held gelang die Flucht Richtung Mürren. Heute ist Mürren ein äusserst beliebter Fluchtort für erholungssuchende Schneetouristen.

Pisten so weit das Auge reicht

Auf 54 Kilometer präparierten Pisten finden sich Steilhänge, welche die Herzen von Freeridern und Offpiste-Freaks höher schlagen lassen. Aber auch für Familienferien eignet sich die Region wunderbar. Schlittelwege und ein Winterwanderwegnetz ergänzen das vielfältige Wintersportangebot. Zahlreiche Skihütten, Bars und Restaurants sorgen für reichhaltige Après-Ski-Möglichkeiten.

Walsersiedlung

Trotz aller Berühmtheit ist Mürren ein urchiges und echtes Bergdorf geblieben. Noch heute erkennt man an der Architektur und am Dialekt der Einwohner, dass es sich hier um eine ehemalige Walsersiedlung handelt. Das autofreie Mürren, die höchste ständige Dorfsiedelung des Kantons Bern, liegt auf einer Terrasse auf 1650 Meter über Meer. Der Ort ist von Lauterbrunnen per Pendelbahn und von Stechberg per Seilbahn erreichbar.

Lilly's magische Kidsslope auf Allmendhubel

Auf der neuen Kidsslope auf dem Allmendhubel wird über Wellen und an Hindernissen vorbei gefahren. Die witzigen Fahren garantieren ein tolles Schneeabenteuer für grosse und kleine Kinder und sorgen für abwechslungsreiche Skitage mit der ganzen Familie.

Wintersaison 2019/2020
16. November 2019 bis 26. April 2020

Tageskarte Winter 2019/2020
flexible Preise,
Erwachsene ab CHF 53.-

SKYLINE SNOWPARK, Schlittelwege, Winterwanderwege, Lilly's Kidsslope

3825 Mürren
Webseite:  www.jungfrauregion.ch
Telefon:  033 826 00 07

Kommentar