Die Zauneidechse als bedrohte Tierart; Wildtiere, die immer häufiger eine Heimat in der Stadt finden. Wie geht das? Die beiden sich ergänzenden Ausstellungen im Natur-Museum Luzern gehen den Ursachen dieser Phänomene auf den Grund und zeigen, wie das Zusammenleben funktionieren kann.

Nach der Schliessung im Lockdown werden die beiden Ausstellungen bis Mitte August verlängert.

Wo: Natur-Museum Luzern
Wann: 9. Juni 2020 bis 15. August 2021
Preis: Erwachsene CHF 10.-, ermässigt CHF 8.-, Kinder CHF 3.-

Kommentar